Handwerkskammer.de
         Schriftgröße:
Sie befinden sich hier:  HWK-Aachen.de > Ausbildung > Hilfen, Projekte > STARTKLAR 

Projekt "STARTKLAR!" - intensive Berufsvorbereitung für Schüler

STARTKLAR! ist ein NRW-Programm zur beruflichen Orientierung und zur Förderung der Ausbildungsreife von Schülerinnen und Schülern. Es wird umgesetzt von der Stiftung Partner für Schule NRW und der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.startklar-aachen.de.

Die Idee hinter STARTKLAR!
Die QualiTec GmbH hat es sich, zusammen mit ihren Kooperationspartnern, zur Aufgabe gesetzt Schülerinnen und Schüler optimal auf den Ausbildungsmarkt vorzubereiten. Durch eine praxisbezogene Berufsorientierung lernen die Teilnehmenden neben verschiedenen Berufsfeldern ihre Interessen, Fähigkeiten und Stärken kennen.

Wer kann teilnehmen?
„STARTKLAR! Mit Praxis fit für die Ausbildung in NRW“ ist ein landesweites Projekt, das sich an Schülerinnen und Schüler von Haupt-, Gesamt-, und Förderschulen von der 8. bis zur 10. Klasse richtet.

Dauer des Programmes
Drei Jahre lang werden Schülerinnen und Schüler systematisch auf ihrem Weg durch das STARTKLAR! Programm begleitet und fit für die Ausbildung gemacht. Von Klasse 8 bis Klasse 10 durchlaufen sie aufeinander aufbauende Module. Insgesamt umfasst STARTKLAR! 260 Unterrichtsstunden an der Schule und 280 praktische Unterrichtsstunden an außerschulischen Lernorten, die von dem erfahrenen Trägerverbund in der StädteRegion Aachen realisiert werden.

Ziele von STARTKLAR
Ziele des Programmes sind die passgenaue Berufswahl auf Basis begründeter Erfahrungen und verbesserte Ausbildungsreife für den angestrebten Beruf, durch die Förderung von Berufswahlkompetenzen.
Berufswahlkompetenzen werden gefördert durch:

•    Kennenlernen von mindestens fünf Berufsfelder
•    Einblicke in den beruflichen Alltag
•    Unterstützung bei der Interessenserkundung
•    entdecken und fördern von Stärken
•    Darstellung von Ausbildungsanforderungen

Umsetzung der Maßnahme

  • In der Jahrgangsstufe 8 richtet sich das Angebot an alle Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Schulen. Die Schülerinnen und Schüler beginnen mit einer drei tägigen Potenzialanalyse, in der sie sich mit ihren „Talenten“, ihren schon deutlichen Kompetenzen, aber auch den noch in ihnen „schlummernden“ Potenzialen auseinander setzen. Anschließend durchlaufen die Schülerinnen und Schüler eine zwei wöchige praktische Arbeitserprobung in der sie bis zu sieben unterschiedliche Gewerke kennen lernen können.
    - Handwerk: Anlagenmechanik (SHK), Bau, Elektrotechnik, Friseur, Garten- und Landschaftsbau, Maler, Metall, Holz.
    - Dienstleistung: Büro, Hotel- und Gaststättengewerbe, Lagerlogistik, Pflege, Hauswirtschaft, Verkauf.

  • 20 % bis 30 % des gesamten Jahrgangs wählen aufbauend hierauf, in der 9. Klasse, zwei Praxiskurse, die sie außerschulisch besuchen.

  • Im letzten Teil des STARTKLAR! Programms, also in Klasse 10, qualifizieren sich die Schülerinnen und Schüler in einem weiteren von ihnen gewählten Praxiskurs. Abgerundet werden alle Module durch die Vergabe von Zertifikaten. Im Rahmen von Einzelgesprächen werden diese den Schülerinnen und Schülern übergeben und ausführlich besprochen. Die Zertifikate spiegeln Kompetenzen, Fähigkeiten und Eignungen nach Einschätzung von Sozialpädagogen und Ausbildern wider. Begleitend zu den Praxiskursen nehmen die Schülerinnen und Schüler an Sozialkompetenzkursen teil.

Die Trägergemeinschaft
In Aachen hat die pädagogische Konzeption und die gemeinsame Umsetzung eine Trägerkooperation übernommen. Hier bündeln die QualiTec GmbH der Handwerkskammer Aachen, das Sozialwerk Aachener Christen, In Via e.V., die Jugendberufshilfe der Stadt Aachen und die low-tec gem. Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH ihre Kompetenzen. Alle Kooperationspartner weisen bereits weit reichende positive Erfahrungen in der Durchführung von Berufsorientierungsmaßnahmen auf.

STARTKLAR! in der StädteRegion Aachen wird vom Bildungsbüro und der Agentur für Arbeit unterstützt.

Ihre Ansprechpartnerinnen bei der QualiTec GmbH:

Maria Charalabides-Bständig - Projektleitung
Tel.: 0241/ 9674-156, Fax: 0241/ 9674-240
E-Mail: maria.charalabides@hwk-aachen.de

Margit Keller - Projektkoordination
Tel.: 0241/ 9674-337, Fax: 0241/ 9674-240
E-Mail: margit.keller@qualitec-ac.de

Finanzierung
STARTKLAR! wird finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und durch Mittel des Europäischen Sozialfonds, der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit sowie dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Logoleiste zum Projekt STARTKLAR im Kreis Düren