Dürener Wirtschaftsförderungsgesellschaft WIN.DN GmbH
© www.windn.de

3D-Druck keine Spielerei

Infos der WIN.DN bei Matec Maschinenbau

News

Düren. Der 3D-Druck ist mehr als Spielerei. Das hat die Infoveranstaltung „3D-Druck im Maschinenbau“ gezeigt, zu der die Dürener Wirtschaftsförderungsgesellschaft WIN.DN GmbH in Zusammenarbeit mit der Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologietransfer (AGIT mbH) und der FH Aachen eingeladen hatte.

Der umgebaute Doppelstockbus, in dem mehrere 3D-Drucker untergebracht sind, machte beim Dürener Unternehmen Matec Maschinenbau Station. Dort informierten sich Handwerker, Maschinenbauer, Ingenieure und Lehrer über die gewerblichen Möglichkeiten der Technologie.

Wie breit schon heute die Palette der Anwendungen beim 3D-Druck sind, skizzierte Professor Dr. Ing. Andreas Gebhardt von der FH Aachen. Weitere Experten der FH Aachen gaben Auskünfte zu den unterschiedlichen Druckern. AGIT-Geschäftsführer Dr. Lothar Mahnke stellte kurz das Programm „Science Link“ vor, das dazu beitragen soll, kleine und mittlere Unternehmen mit den Forschungseinrichtungen der Technologieregion Aachen stärker zu vernetzen. Zur Unterstützung bei der Finanzierung gibt es für Betriebe darüber hinaus verschiedene Förderprogramme.

Info: Weitere Informatationen finden Sie im Internet unter www.windn.de.