Foto: handwerkskammer.de

Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge

Vortragsreihe für Flüchtlinge und MultiplikatorInnen, jeden 1. Montag im Monat, von 18 - 20 Uhr in der Citykirche in Aachen, nächster Termin 08.05.2017

Flüchtlingskoordination Veranstaltungsinformation

ExpertInnen des regionalen Arbeitsmarktes geben im Rahmen der Vortragsreihe Flüchtlingen und MultiplikatorInnen einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen und die praktischen Handlungsmöglichkeiten.

  • Montag, 06.02.2017
    Sprache ist Integration
    Sprache gilt nicht umsonst als Schlüssel zur Integration. Inzwischen haben nicht nur anerkannte Flüchtlinge Anspruch auf einen Deutschkurs. Wer darf an Integrationskursen und Berufssprachkursen teilnehmen? Welche Behörde stellt Berechtigungen/Verpflichtungen aus und wie findet man einen passenden Sprachkursträger? Wie sieht der Ablauf dieser Kurse aus und welche Inhalte werden vermittelt? Wer übernimmt die Kosten?
    ReferentInnen:
    Ursula Albin, Regionalkoordinatorin für Integration und Christiane Geritan, ESF-BAMF-Programm (beide Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg, Regionalstelle Köln) sowie ExpertInnen der Ausländerbehörde der Städteregion Aachen.
  • Montag, 06.03.2017
    Arbeitserlaubnis für Flüchtlinge
    Wie gestaltet sich der Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge und AsylbewerberInnen?
    Diese und weitere Fragestellungen werden anhand von konkreten Beispielen beantwortet.
    ReferentInnen:
    ExpertInnen der Ausländerbehörde der StädteRegion Aachen
  • Montag, 13.03.2017
    Studium für Flüchtlinge
    17:00 bis 19:00 Uhr, Super C (Ford-Saal, 6. Stock), Templergraben 57, Aachen
    Wann und für wen ist ein Studium eine sinnvolle Option? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit man ein Studium aufnehmen kann? Welche Studienformen gibt es und für wen sind sie geeignet? Welche Hürden sind auf dem Weg zum Studium zu überwinden? An wen können sich Flüchtlinge mit ihren speziellen Fragen zum Studium wenden?
    ReferentInnen:
    Nathalie Kanj (Akademisches Auslandsamt der Fachhochschule Aachen)
    Dr. Dieter Janssen (International Office der RWTH Aachen)
  • Montag, 03.04.2017
    Karriere mit Lehre - auch für junge Geflüchtete!
    In welchen Ausbildungen finden Geflüchtete eine realistische Berufsperspektive? Welche Voraussetzungen sind von Seiten der jungen Geflüchteten zu erfüllen? Welche Unterstützungssysteme gibt es bereits?
    Referentinnen:
    Marlene Kretz und Barbara Lüke-Kreutzer, HWK Aachen; Projekt Willkommenslotsen Kerstin Faßbender, IHK Aachen, Fachberaterin Ausbildung und Flüchtlingskoordinatorin
  • Montag, 08.05.2017
    Leistungen zum Lebensunterhalt für geflüchtete Menschen
    Welche Institution ist in welcher Phase der Anerkennung zuständig? Welche finanziellen Leistungen sind möglich? Wie sieht es mit Versicherungsleistungen aus, z.B. Krankenschutz?
    Welche Rechte und welche Pflichten haben geflüchtete Menschen? Wann kann ein/e Asylbewerber/in eine Arbeit aufnehmen? Was ist eigentlich ein Rechtskreiswechsel?
    ReferentInnen:
    ExpertInnen der Stadtverwaltung Aachen
    (Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration),
    Bundesagentur für Arbeit Aachen-Düren und des Jobcenters der StädteRegion Aachen

  • Montag, 12.06.2017
    Schritt für Schritt – der richtige Weg
    Wann dürfen geflüchtete Menschen eine Arbeitsstelle in Deutschland aufnehmen? Was ist bei Praktika zu beachten? Welche Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?
    Wie sieht die konkrete Unterstützung bei der Stellensuche aus? Wie kann das Ehrenamt dabei zur Seite stehen?
    ReferentInnen:
    ExpertInnen der Bundesagentur für Arbeit Aachen-Düren und des Jobcenters der StädteRegion Aachen

Info: Die Vortragsreihe erfolgt auf Initiative des Arbeitskreises Arbeitsmarkt. Nach den Vorträgen stehen die ReferentInnen für Rückfragen zur Verfügung. Die Veranstaltungen finden jeweils von 18:00 – 20:00 in der Citykirche Aachen, An der Nikolauskirche, 52062 Aachen, statt.

Quelle: Flyer Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge

Sprechen Sie uns an:

Wenn Sie Fragen zur Integration von Flüchtlingen haben oder aber selber aus einem Krisengebiet kommen und einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz im Handwerk suchen, wenden Sie sich an die

Willkommenslotsen bei der HWK Aachen:

Marlene Kretz
+49 241 471-223
marlene.kretz(@)hwk-aachen.de

Barbara Lüke-Kreutzer
+49 241 471-223
 barbara.lueke(@)hwk-aachen.de