NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (r.) überreichte gemeinsam mit Reiner Nolten als Geschäftsführer der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (l.) Bewilligungsbescheide für die Meister-Gründungsprämie.
© WHKT, Foto: Rolf Göbels

Auf hohem Niveau

6. Meistertag NRW mit Minister Pinkwart

News

Bielefeld. Im Campus Handwerk in Bielefeld stand der Meister im Mittelpunkt. 200 Gäste wurden zum 6. Meistertag NRW von Hans Hund, Präsident des Westdeutschen Handwerkskammertags (WHKT), und dessen Hauptgeschäftsführer Reiner Nolten begrüßt. Die Moderation hatte Bernd Stelter.

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart würdigte die Bedeutung des Meisters, des Handwerks und des dualen Bildungssystems. Außerdem stellte er den allgemeinen Hochschulzugang für Handwerksmeister heraus. Er kündigte an, dass akademische und berufliche Bildung künftig gleichbehandelt und ältere Bildungsstätten des Handwerks auf dem Niveau des Bielefelder Campus ausgestattet würden.

Pinkwart und Nolten als Geschäftsführer der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH) überreichten Bewilligungsbescheide für die Meister-Gründungsprämie beispielhaft an Damen- und Herrenschneidermeister Maro Beckert, Steinmetz- und Steinbildhauermeisterin Annika Staudt und Bäckermeister Thomas Zimmermann. Für Unterhaltung sorgte Bernd Stelter, Trainer Nico Rose gab mit einem Vortrag die inhaltliche Anregung. Der Meistertag NRW wurde gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Info: Weitere Informationen zum Meistertag NRW finden Sie im Internet unter www.meistertag-nrw.de.