Die Bäcker-Innung Regio-Aachen und die Konditoren-Innung für den Handwerkskammerbezirk Aachen haben sich zusammengeschlossen.
Foto: Kreishandwerkerschaft Aachen

Bäcker und Konditoren fusionieren

Kräfte bündeln, um Interessen stärker zu vertreten

News

Aachen. Anfang Februar erfolgte die Fusion der Bäcker-Innung Regio-Aachen und der Konditoren-Innung für den Handwerkskammerbezirk Aachen zur gemeinsamen Bäcker- und Konditoren-Innung Regio Aachen mit Sitz in Aachen.

Kreishandwerksmeister Herbert May und Geschäftsführer Ludwig Voß von der Kreishandwerkerschaft Aachen begrüßten es, dass beide Berufe ihre Kräfte bündeln, um gemeinsam ihre Interessen in der Aachener Wirtschaftsregion zu vertreten.

Zum neuen Obermeister der fusionierten Innung wurde der bisherige Obermeister der Bäcker-Innung Aachen, Heinz Klein aus Aachen, gewählt. Seine Stellvertreter sind Konditormeister Stefan Middelberg und Bäckermeister Johannes Schumacher, (beide Aachen). Lehrlingswart für die Auszubildenden im Konditoren-Handwerk ist Hubertus Schmitz, Cafe Schleypen, Geilenkirchen, und für die Auszubildenden des Bäckerhandwerks Günter Gier aus Aachen. Weitere Vorstandsmitglieder sind: Ralf Berzborn (Stolberg), Thomas Kickartz (Aachen), Ralf Mertens (Übach-Palenberg) und Jochen Kaulard (Monschau).