Neue Ausbildungsbotschafter: Die geschulten Lehrlinge werben demnächst in Schulklassen für die duale Ausbildung.
© Handwerkskammer Aachen, Foto: Elmar Brandt

Beratung auf Augenhöhe

Ausbildungsbotschafter werben in Schulen für Lehre – Neue Freiwillige wurden geschult

Auszubildende

Aachen. Die Handwerkskammer Aachen und die Industrie- und Handelskammer Aachen haben neue Ausbildungsbotschafter geschult.  Sie gehen demnächst wie ihre Vorgänger in Schulklassen und versuchen zu vermitteln, dass eine betriebliche Ausbildung eine gute Basis für ein erfolgreiches Berufsleben ist. Sie vermitteln intensive Einblicke in die Praxis der dualen Ausbildung, denn sie durchlaufen ja selber eine. Und so berichten sie über ihren Weg und geben Informationen zu Ausbildungsinhalten und zu ihren Unternehmen.

Was sind grundlegende Anforderungen beziehungsweise Voraussetzungen für bestimmte Berufe? Welche Aufstiegs- und Verdienstmöglichkeiten gibt es? Wie ist der Unterricht an den Berufsschulen und wie sind die Prüfungen organisiert? Zu allen diesen Fragen können die Ausbildungsbotschafter Antworten auf Augenhöhe geben. Bei den Schülern schafft der direkte Kontakt zu Lehrlingen Offenheit und Vertrauen.

Einen großen Beitrag zur Nachwuchsgewinnung für das Handwerk leisten die Betriebe, die Ausbildungsbotschafter entsenden. Denn sie sorgen mit dafür, dass junge Menschen für das Handwerk sensibilisiert werden. Die Ausbildungsbotschafter stärken ihre persönlichen Kompetenzen, indem sie sich und ihre Arbeit vor den Schülern vorstellen. Sie werden mit einem Zertifikat ausgezeichnet, das ihr persönliches Engagement bescheinigt.

Schulen haben die Möglichkeit, Ausbildungsbotschafter in ihre Häuser einzuladen, um ihren Schülern in den Klassen 8 oder 9 die Möglichkeit zu bieten, sich über interessante Berufe mit Zukunft zu informieren. Die Kammern vermitteln die Ausbildungsbotschafter, sprechen die Termine ab und kümmern sich um die Vorbereitung.

Für das Handwerk neue Ausbildungsbotschafter sind jetzt die Auszubildenden zum Behälter- und Apparatebauer Mike Straßfeld und Alexander Mauer (Ausbildungsbetrieb: Quast Anlagentechnik GmbH, Eschweiler) sowie die Auszubildende zur Bäckereifachverkäuferin Joleen Scholl (Nobis Printen, Aachen).

Info: Infos zu den Ausbildungsbotschaftern gibt bei der Handwerkskammer Aachen Ralf Eylmanns, Tel.: +49 241 471-162,  ralf.eylmanns(@)hwk-aachen.de.