Im neu erschienenen Heft „ehrensache“ werden auch Dieter Philipp, Silvia Mos und Gisela Kohl-Vogel porträtiert.
© Foto: Doris Kinkel

Ehrenamt? Ehrensache!

25 Millionen Bürger engagieren sich – Ganz vorne stehen dabei die Handwerker

News

Düsseldorf. Das ehrenamtliche Engagement vieler Handwerker für ihren Beruf ist mit Zeit, fachlicher und sozialer Kompetenz, beruflicher Leidenschaft, unzähligen Ideen und vor allem praxisnahen Lösungen verbunden. In dem neu erschienenen Heft ehrensache - für die Arbeitgeberschaft im Handwerk stellt der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT) einige dieser Handwerker stellvertretend vor.

Mit dem Ehrenamt ist ein unschätzbarer Wert für den Mittelstand und die Gesellschaft in NRW insgesamt verbunden. Dies betonen gleichfalls Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart aus NRW sowie Generalsekretär Holger Schwannecke des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks in ihren einleitenden Sätzen.

Warum sie sich ehrenamtlich engagieren, wie und mit welchen Erfahrungen, darüber berichten die selbstständigen Handwerker im Heft „ehrensache“, das mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen entstanden ist. Die Auswahl der portraitierten Personen erfolgte mit Hilfe der Handwerkskammern in NRW. Aus dem Kammerbezirk Aachen werden Dieter Philipp, Präsident der Handwerkskammer Aachen sowie Ehrenpräsident des ZDH, Silvia Moss, Bäckerei Moss KG, und Gisela Kohl-Vogel, IHK-Vizepräsidentin und Vorsitzende des Vereins Lebenshilfe Aachen, vorgestellt.

Auf diese Weise ist eine Zusammenstellung entstanden, die aufzeigt, wie vielfältig das Ehrenamt ist und das es sich auch für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit lohnt, mitzumachen und sich in den Ausschüssen, Gremien und darüber hinaus einzusetzen. Ein hoffentlich motivierendes Signal an und für den ehrenamtlichen Nachwuchs im Handwerk. „ehrensache“ sagt Danke an alle Ehrenamtlichen im Handwerk auf Seiten der Arbeitnehmer sowie Arbeitgeber.

Sämtliche Einzelportraits und Interviews, auch die aus dem bereits 2014 erschienenen Heft ehrensache - für die Arbeitnehmerschaft im Handwerk, stehen auf www.ehrensache-online.de, zur Verfügung. Die neue Broschüre ehrensache - für die Arbeitgeberschaft im Handwerk liegt ebenfalls in begrenzter Auflage in der Handwerkskammer Aachen vor.

Info www.ehrensache-online.de:
Wer aus erster Hand erfahren möchte, wie sich handwerkliches Ehrenamt anfühlt, wie es tickt und sich einsetzt, ist auf der Seite www.ehrensache-online.de gut aufgehoben. 46 Handwerker berichten hier über ihre Erfahrungen und Erlebnisse im und mit dem Ehrenamt – von ihrer Arbeit in den Prüfungsausschüssen, ihrem Werdegang und vor allem den unzähligen Momenten, in denen sie erleben, warum es nicht nur dem Handwerk, sondern den Menschen insgesamt hilft, wenn man sich für seine Überzeugung stark macht. Hier werden auf Arbeitnehmer-Seite aus dem Kammerbezirk Aachen Felix Kendziora, Vizepräsident WHKT und Handwerkskammer Aachen (HWK), Bernd von Wirth, Kfz-Technikermeister und ehrenamtlich tätig im Meisterprüfungsausschuss der HWK, sowie Sarah Hilger, Installateur- und Heizungsbauermeisterin, ebenfalls im Meisterprüfungsausschuss der Handwerkskammer, vorgestellt. Hier finden Sie weitere Infos auch zum Treffpunkt Ehrenamt Handwerk NRW unter www.ehrenamt-handwerk-nrw.de.