© fotolia

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Die Erstschulung beginnt am 30.08.2018 in Teilzeit.

QualiTec GmbH Veranstaltungsinformation

Im Bereich der Montage, der Reparatur bzw. des Kundendienstes fallen immer wieder Arbeiten an, die nach der DGUV Vorschrift 3 grundsätzlich Elektrofachkräften vorbehalten sind.

Solche sich wiederholenden Tätigkeiten dürfen Nichtelektriker mit abgeschlossener Berufsausbildung durchführen, wenn sie über eine entsprechende Ausbildung verfügen und ihre Qualifikation in einer Prüfung nachgewiesen haben.

Ablauf und Inhalt der Schulung:

  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stromes
  • System-, Material- und Stoffkunde
  • Praktische Arbeiten, speziell für die späteren Tätigkeiten
  • Dokumentationen lesen und erstellen
  • Elektrische Prüfungen und deren Dokumentation
  • "Bestellung" durch den Betrieb
  • Abschlussprüfung

Unterrichtszeiten:
dienstags + donnerstags: 18 Uhr - 21 Uhr

Steuervergünstigungen: Anfallende Ausgaben können als Betriebsausgaben, Werbungskosten oder Sonderausgaben, in Abhängigkeit Ihrer persönlichen Steuersituation, abzugsfähig sein. Lassen Sie sich von Ihrem Steuerberater informieren.