Beste Stimmung: Heike und Helmut Stolz ließen für Jacqueline Derichs eine Siegesfeier steigen. Auch der Landrat des Kreises Düren, Wolfgang Spelthahn (links), gratulierte.
© Handwerkskammer Aachen, Foto: Doris Kinkel

Europäische Spitzenklasse auf der ZAB

ZAB Aachen, 31. Mai - 1. Juni, Eurogress Aachen, 9 - 18 Uhr

Bäckerin und Konditorin Jacqueline Derichs gibt Einblicke ins Handwerk

Aachen. Es ist das zweite Mal, dass der qualifizierte Bäcker- und Konditoren-Nachwuchs der Gruppe Bäckerei Stolz und Café Bremen europäisch erfolgreich ist. Nachdem der Deutsche Meister der Bäckermeister Daniel Plum im Jahr 2014 Dritter der Bäckerjugend-EM geworden war, erkämpfte sich die Bäcker-Vize-Bundessiegerin Jacqueline Derichs im Internationalen Wettbewerb der Bäckerjugend 2017 in Lyon drei erste Plätze in den Kategorien Schaustück, Brötchen und Sandwich. Die 23-jährige Jacky ist bereits Konditor-Meisterin und in ihrem Fach Innungs-Beste. Ihre Titel als Bäckerin sind noch beeindruckender: Bäckerinnungs-Beste, Bäckerkammer-Siegerin, Landessiegerin NRW und schließlich Vize-Bundessiegerin.

„Es war ein harter Wettkampf. Umso schöner ist es für mich, die Juroren bei der Europameisterschaft überzeugt zu haben. Nach den aufregenden letzten Wochen bin ich jetzt aber auch froh, wieder ganz normal in den Backstuben von Heike und Helmut Stolz zu zaubern“, sagt die strahlende Siegerin. Chefin Heike Stolz drückte es noch konkreter aus: „Es war der schlimmste Krimi, den wir je erlebt haben in Lyon! Die Konkurrenz war doch sehr stark.“

Meisterin auf Messe
Protagonistin eines Krimis wird Jacqueline Derichs bei der Berufs- und Studienmesse ZAB im Eurogress glücklicherweise nicht. Am Mittwoch, 31. Mai, wird sie am Stand der Handwerkskammer Aachen (HWK Aachen) trotzdem eine Hauptrolle spielen. Dort wird die dreifache Europameisterin in der Zeit von 10 bis 13 Uhr sich und ihr Handwerk präsentieren.

Info: Die ZAB Aachen 2017 (Berufs- und Studienmesse) findet am 31. Mai und 1. Juni (jeweils von 9 bis 18 Uhr) im Eurogress Aachen statt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.zab-aachen.de.

Das Handwerk bietet über 130 interessante Berufe. Davon können sich die Schüler überzeugen, die die ZAB und den Stand der HWK Aachen besuchen. Dort wird Vermittler Dieter Soiron am 31. Mai sowie am 1. Juni in der Zeit von 9 bis 18 Uhr über die einzelnen Gewerke und Karrierechancen informieren. Direkt mit dem Internet verbunden, können Jugendliche in der Lehrstellenbörse der Kammer suchen, welche Unternehmen derzeit Ausbildungsplätze in welchen Berufen anbieten. Der Vermittler berät zur Kontaktaufnahme und zur Bewerbung und zeigt mögliche Alternativen auf. Neben Informationen hält er Broschüren und Flyer bereit und gibt Internetadressen mit wichtigen und nützlichen Informationsquellen weiter.

Suche nach Lehrlingen
Die Nachwuchssicherung im Handwerk ist für die Kammer ein wichtiges Thema. Durch ihre aktive Präsenz auf der ZAB will sie für die Berufe werben und die Betriebe bei der Suche nach neuen Lehrlingen unterstützen. Durch ihre Beratungsarbeit haben die Vermittler der Kammer viel Erfahrung und wissen, welche Talente und Fähigkeiten von Seiten der Betriebe gefragt sind und wo es möglicherweise Hürden gibt, die jedoch mit Hilfestellung gut zu überwinden sind. In den vergangenen Jahren hat die Kammer bei der ZAB Interesse für das Handwerk wecken können. Dieses Ziel verfolgt sie weiterhin mit aktiver Beteiligung an der Messe.