© Foto: fotolia

Ferienzeit ist auch Praktikumszeit

Junge Nachwuchskräfte lernen Handwerksberufe kennen.

Auszubildende

Sommer, Sonne, Ferien: Die Sommerferien stehen vor der Tür. Zeit für Freizeit, Ruhe, Erholung, Urlaub. Ferienzeit ist für viele auch Praktikumszeit. Handwerksbetriebe nehmen junge Nachwuchskräfte für einige Wochen auf, um ihnen den Berufsalltag zu verdeutlichen und sie im besten Fall später als Lehrlinge zu gewinnen.

Denn auch der Chef kann sich während des Praktikums ein Bild davon machen, ob der Praktikant gut ins Team passt. Insbesondere bietet ein Praktikum denjenigen, die aufgrund ihrer Noten weniger gute Chancen haben, die Möglichkeit, durch gute Leistungen, Motivation und Persönlichkeit zu punkten.

Info: Für alle Fragen rund um das Thema Praktikum steht „Starthelferin“ Bianca Mandt, Tel.: +49 241 471-175, E-Mail:  bianca.mandt(@)hwk-aachen.de, in der Handwerkskammer Aachen zur Verfügung. Dieser kostenlose Beratungs- und Vermittlungsservice wird durch das Projekt „Starthelfende Ausbildungsmanagement“ möglich, welches mit Mitteln der EU und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.