Bayerischer Staatspreis 2018: Michael von Stosch hat ihn auf der Internationalen Handwerksmesse in München erhalten.
Er hat an der Akademie für Handwerksdesign studiert, deren Leiterin Dr. Petronella Prottung ist. Sie gratulierte dem Meisterdesigner. © Handwerkskammer Aachen, Foto: Doris Kinkel

Für Leistungen weit über dem Durchschnitt

Michael von Stosch mit Bayerischem Staatspreis ausgezeichnet – Akademie-Absolvent

Akademie für Handwerksdesign News

München. Drei silbern glänzende Messer, zwei goldene Medaillen, ein strahlender Gewinner: Michael von Stosch hat auf der Handwerksmesse in München (IHM) den Bayerischen Staatspreis erhalten für seine Kochmesser aus Edelstahl. Von Stosch ist Metallgestaltermeister. An der Akademie für Handwerksdesign der Handwerkskammer Aachen hat er sozusagen den letzten Schliff bekommen. Seit seinem erfolgreichen Abschluss auf Gut Rosenberg ist er zusätzlich Meisterdesigner.

„Heute war die Preisverleihung des Bayerischen Staatspreises auf der IHM. Meine Kochmesser ‚turnd‘ waren der Jury einen solchen Staatspreis wert, was mich sehr gefreut hat“, sagte von Stosch nach der Verleihung.  Bei der Gestaltung seiner Messerserie „turnd“ spielten die Erfahrungen von Köchen, die Ergonomie von Werkzeugen und die funktionierende Anwendung eine ebenso große Rolle wie die schlichte Formgebung  ohne jede Zutat.

„Mein Label ‚DingDsein‘ steht für die Verbindung von Handwerk und Produktdesign. Dabei entstehen Produkte mit Seele, von kleinen Serien bis zu individuellen Einzelstücken“, so der Gestalter im Handwerk. Er habe es mit der Intention gegründet, frei von Beschränkungen auf einzelne Materialien und Produktgruppen gutes Design mit handwerklicher Fertigung zu verbinden. Dabei habe ihm die Weiterbildung an der Akademie für Handwerksdesign neben dem wertvollen Austausch mit anderen Handwerkern und Designern „vor allem eine neue Sicht auf Handwerk, Design und Gestaltung eröffnet“, betonte von Stosch.

„Eine tolle Leistung“, freute sich auch Akademie-Leiterin Dr. Petronella Prottung vor Ort. Gemeinsam mit Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Akademien für Gestaltung (acht in Deutschland, eine in der Schweiz) und Sven Becker sowie Henning Lemcke, die wie Michael von Stosch ihren Abschluss in Aachen gemacht haben, präsentierte sie die Gestaltung im Handwerk sowie die Akademie für Handwerksdesign mit ihrem Studiengang „Two in one – Handwerksdesign und Unternehmensführung“ und Fortbildungslehrgang zum staatlich anerkannten „Gestalter im Handwerk“ in Teilzeit.

Info: Der Bayerische Staatspreis wird für besondere gestalterische und technische Leistungen im Handwerk verliehen, die weit über dem Durchschnitt liegen.