Der Donnerstag, 1. März, steht dann ganz im Zeichen des Ausprobierens. Handwerker haben dann Gelegenheit, nach vorheriger Anmeldung, einen Streetscooter Probe zu fahren.
© Foto: www.streetscooter.eu

Wie wäre es mit einem Elektroauto?

Infoveranstaltungen der Kammer zum Thema Elektro-Mobilität, 30. Januar und 01. März 2018

Veranstaltungsinformation

Aachen. Die Handwerkskammer Aachen setzt im Bereich Elektromobilität neue Impulse. Sie bietet ihren Mitgliedsbetrieben im ersten Quartal des neuen Jahres die Möglichkeit, sich über das Thema, den Nutzen, die Wirtschaftlichkeit und technischen Möglichkeiten zu informieren und bietet darüber hinaus die Gelegenheit zur Probefahrt. Dies ist nach 2015 die nächste größere Aktion der Handwerkskammer Aachen zur Elektromobilität im Handwerk.

  • Am Dienstag, 30. Januar, geht es zunächst einmal um die Theorie. Bei der Vortragsveranstaltung in der Handwerkskammer ab 18.30 Uhr werden die Fahrzeuge StreetScooter und e.Go vorgestellt. Dabei erhalten die Teilnehmer alle wichtigen Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten im Handwerk. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Autos aus nächster Nähe zu inspizieren und Fragen zu stellen.

  • Der Donnerstag, 1. März, steht dann ganz im Zeichen des Ausprobierens. Handwerker haben dann Gelegenheit, nach vorheriger Anmeldung, einen StreetScooter Probe zu fahren. Zusätzlich soll es Informationen zur Ladetechnik und zu Stationen geben.

Dass Elektrofahrzeuge für Handwerksbetriebe einen wirtschaftlichen Nutzen haben können, wird immer deutlicher. Deshalb bietet die Kammer ihren Mitgliedsunternehmen die Möglichkeiten, sich über das Thema und die Fahrzeuge im Einzelnen zu informieren.

Info: Informationen zu den geplanten Veranstaltungen und Anmeldung: Handwerkskammer Aachen, Betriebsberater Dipl.-Ing. Herbert Pelzer, Tel.: +49 241 471-176, E-Mail:  herbert.pelzer(@)hwk-aachen.de.