DesignTalente Handwerk NRW 2020: sechs Themenbereiche, ein Sonderpreis, strahlende Siegerinnen und Sieger. Vor zwei Jahren durften sich Kim Becker und Felix Schloms, Absolventen der Akademie für Handwerksdesign der Handwerkskammer Aachen, Designtalente nennen.
www.designtalente-handwerk-nrw.de
DesignTalente Handwerk NRW 2020: sechs Themenbereiche, ein Sonderpreis, strahlende Siegerinnen und Sieger. Vor zwei Jahren durften sich Kim Becker und Felix Schloms, Absolventen der Akademie für Handwerksdesign der Handwerkskammer Aachen, Designtalente nennen.

Designtalente fördern

12.01.2022

Vorbereitungen für Wettbewerb sind gestartet. Jetzt bewerben!

Düsseldorf. Mit finanzieller Unterstützung durch das Wirtschaftsministerium NRW findet im Wechsel mit der Vergabe des Staatspreises „manufactum“ alle zwei Jahre der Wettbewerb „DesignTalente Handwerk NRW“ statt. Im Jahr 2022 ist es wieder so weit und Handwerkerinnen und Handwerker, die nicht älter als 30 Jahre sind, können mit ihren gestalteten Arbeiten am Design Talente-Wettbewerb teilnehmen.
Also los! Bewerbt euch online bis Mitte Mai auf: www.designtalentehandwerk-nrw.de

Ob Gesellinnen oder Gesellen, Meisterinnen oder Meister, Gestalterinnen oder Gestalter im Handwerk – alle, die ein Handwerk erlernt haben, sind angesprochen, können mit - machen und sich mit ihren Arbeiten beteiligen. Dabei müssen die eingereichten Wettbewerbsobjekte nicht gesondert für den Wettbewerb angefertigt worden sein – es kann sich um Aufträge, Meister- oder Gesellenstücke oder sonstige Arbeiten handeln. Wichtig ist, dass die Objekte für die Ausstellung, die für zwei Wochen im September/ Oktober 2022 in Köln stattfindet, zur Verfügung gestellt werden.

In folgenden Themenbereichen können Fotos der Objekte online eingereicht werden: Möbel, Skulpturen, Schmuck, Kleidung, Medien und Wohnen. Eine unabhängige Jury tritt im Juni zusammen und wählt aus, welche Arbeiten nominiert sind und zur Ausstellung zugelassen werden. Zusätzlich identifiziert die Jury in jedem der sechs Kategorien einen Sieger sowie einen Sonderpreis.

Die Preisträger aus dem Kreis der Nominierten werden im Rahmen der Ausstellungseröffnung durch NRWWirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart bekanntgegeben. Ihnen winkt zusätzlich eine Prämie in Höhe von jeweils 3.000 Euro. Alle von der Jury zur Ausstellung zugelassenen Wettbewerbsstücke werden in einem Katalog vorgestellt.

Berthold Schröder, Präsident des Westdeutschen Handwerkskammertags (WHKT), ist überzeugt: „Der Wettbewerb zeigt, wie viel Handwerk in Gestaltung und wie viel Gestaltung im Handwerk steckt. Er ist eine Leistungsschau handwerklichen Designs, die gerade jungen Handwerkerinnen und Handwerkern beste Chance bietet, auf sich und ihr gestalterisches Talent öffentlichkeitswirksam aufmerksam zu machen.“

Matthias Heidmeier, Haupt - geschäftsführer des WHKT zum Wettbewerb und seiner Bedeutung: „Gestaltung und Design sind Querschnittsaufgaben in den allermeisten Berufsfeldern des Handwerks. Im Wettbewerb DesignTalente Handwerk NRW machen junge Handwerkerinnen und Handwerker sehr deutlich, welche Qualität in ihrer Ausbildung steckt, mit welcher Leidenschaft sie ihren Beruf ausüben und mit wie viel Ideenreichtum und fachlicher Kompetenz sie Lösungen in der Praxis gestalten. Wir freuen uns sehr auf die vielen guten Wett - bewerbsarbeiten, die wir in der Ausstellung in Köln im September sicherlich bewundern dürfen.“

Ein Eindruck davon, wie der Wettbewerb abläuft und wer bislang bereits alles dabei war: www.designtalentehandwerk-nrw.de