Gratulierten den besten Jung-Handwerkern: Thomas Salz (links), Vorstandsmitglied der Sparkasse Aachen, Kreishandwerksmeister Herbert May (6.v.l.) und Ludwig Voß, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Aachen (4.v.r.).
www.schmitter-fotografie.de
Gratulierten den besten Jung-Handwerkern: Thomas Salz (links), Vorstandsmitglied der Sparkasse Aachen, Kreishandwerksmeister Herbert May (6.v.l.) und Ludwig Voß, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Aachen (4.v.r.).

Die besten Handwerker des Lehrjahres

News 10.09.2020

Sparkasse Aachen vergibt Förderpreise

Aachen. Die Sparkasse Aachen fühlt sich dem Aachener Handwerk traditionell verbunden. Deshalb stiftet sie jährlich einen Förderpreis für dessen Nachwuchs. Er soll den Prüflingen in der Städteregion Aachen Anreize für besondere Leistungen in den Gesellen- beziehungsweise Abschlussprüfungen bieten.

Die 28. Preisverleihung fand Corona bedingt in einem anderen Rahmen und unter entsprechenden Schutzmaßnahmen statt. Die sich eigentlich anschließende Ausstellung der jungen Handwerkerinnen und Handwerker sowie das gesellige Beisammensein nach der Veranstaltung konnten nicht stattfinden. Dafür gab es amüsante Auftritte der Kabarettisten Jan und Manfred Savelsberg sowie Zauberkünstler Schmitz-Backes.

In der Kategorie 1 wurden folgende Prüflinge ausgezeichnet, die ihre Gesellen- beziehungsweise Abschlussprüfung sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen haben. Jeweils 1.000 Euro erhielten dafür:
Zimmerer Tom Levecke, Aachen, Ausbildungsbetrieb H & S Holzbau GmbH, Aachen; Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Fleischerei, Yvonne Schipper, Aachen, Fleischermeister Lothar Koch, Aachen; Metallbauer, Fachrichtung Metallgestaltung, Arne Voigt, Aachen, Weber Metallgestaltung GmbH, Aachen; Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, Christoph Thönnessen, Herzogenrath, proTEC – Vision Inh.: Josef Thönnessen e.K., Herzogenrath; Glasapparatebauerin Jana Böck, Aachen, Aachener Quarzglas-Technologie Heinrich GmbH & Co. KG, Aachen.

In der Kategorie 2 wurden Prüflinge ausgezeichnet, die ihre Gesellen- beziehungsweise Abschlussprüfung im praktischen Teil mit „sehr gut“ und im theoretischen Teil mit „gut“ abgeschlossen haben und einem Gewerk angehören, aus dem kein Prüfling in Kategorie 1 ausgezeichnet wurde. Jeweils 750 Euro erhielten dafür:
Beton- und Stahlbetonbauer Steffen Josef Jansen, Simmerath, Ausbildungsbetrieb Tobias Florian Prickartz, Simmerath; Friseurin Aylin Esra Zelinski, Alsdorf, Klier Hair Group GmbH, Würselen; Kraftfahrzeugmechatroniker, Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik, Roland Neumann, Aachen, Auto Thüllen Aachen GmbH & Co. KG, Aachen; Kauffrau für Büromanagement Linda Treichel, Hürtgenwald, Bestattungen Wüller e.K., Simmerath; Informationselektroniker Nicholas Harms, Aachen, Löschmann & Claßen GbR, Aachen.