Flagge zeigen für das Ehrenamt: Beim Treffpunkt NRW sollen auch in diesem Jahr wieder Handwerker vorgestellt werden, die sich freiwillig engagieren. Foto: WHKT
WHKT
Flagge zeigen für das Ehrenamt: Beim Treffpunkt NRW sollen auch in diesem Jahr wieder Handwerker vorgestellt werden, die sich freiwillig engagieren. Foto: WHKT

Die Würdigung des Ehrenamtes

News 10.03.2021

WHKT bereitet den 7. Treffpunkt vor - Engagierte Handwerker werden gesucht

Düsseldorf. Der Treffpunkt Ehrenamt Handwerk in NRW ist für Freitag, 2. Juli, ab 18 Uhr in Raesfeld geplant. In Abstimmung mit den Handwerkskammern in Nordrhein-Westfalen erfolgt aktuell die Suche nach Handwerkerinnen und Handwerkern, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich einsetzen. Ob nun in sozialen, gesellschaftlichen oder ökologischen Belangen, für mehr Sicherheit und Gesundheit sowie eine Lebensperspektive – das Ehrenamt unterstützt und ist beim Handwerk in guten Händen.

Um diese guten Hände zu würdigen und ihnen eine Bühne zu geben, findet mit finanzieller Unterstützung des Wirtschaftsministeriums NRW einmal jährlich der Treffpunkt Ehrenamt des Handwerks in NRW statt, den der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT) organisiert. „Beim Treffpunkt Ehrenamt geht es auch darum, Geschichten zu hören, um sie weiterzutragen“, so Hans Hund, Präsident des WHKT.

 Sieben Ehrenamtliche des Handwerks – je Kammerbezirk eine ehrenamtliche Vertreterin beziehungsweise ein ehrenamtlicher Vertreter –, die sich in besonderer Weise durch ihr Engagement auszeichnen, stellen dieses an der „Tafel des Ehrenamts“ im Gespräch mit Christoph Dammermann, Staatssekretär im NRW-Wirtschaftsministerium, vor. „Ob in sozialen Projekten, in Vereinen oder in der Verwaltung: Handwerkerinnen und Handwerker in Nordrhein-Westfalen leisten mit ihrem ehrenamtlichen Engagement einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt“, so Dammermann. „Mit dem Treffpunkt Ehrenamt möchten wir auch in diesem Jahr denjenigen danken, die sich in besonderem Maße einbringen. Das ist gerade in der Pandemie von grundlegender Bedeutung.“

 Info: Bis Ende März läuft gemeinsam mit den Handwerkskammern in NRW die Suche nach besonders engagierten Händen im Handwerk. Mit einer kurzen Skizze des jeweiligen Engagements können die Personen vorgestellt werden michelle.feinen@whkt.de. Eine Auswahl der eingegangenen Vorschläge wird in Abstimmung mit der für die Region jeweils zuständigen Handwerkskammer getroffen. Weitere Informationen zum Treffpunkt Ehrenamt finden Sie im Netz unter www.ehrenamt-handwerk-nrw.de.