Gründerpreis 2020
STARTERCENTER NRW

Jetzt für den GRÜNDERPREIS NRW 2020 bewerben

News 07.07.2020

Bewerbungsfrist ist der 21. September 2020

Unternehmensgründer aus Nordrhein-Westfalen können sich ab sofort für den diesjährigen GRÜNDERPREIS NRW 2020 bewerben und insgesamt 60.000 Euro Preisgeld gewinnen. Das Wirtschaftsministerium NRW und die NRW.BANK richten den Wettbewerb bereits zum neunten Mal aus.

Sie sind Gründer/in eines kleinen oder mittleren, eigenständigen Unternehmens aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung oder Unternehmensnachfolger/in bzw. Freiberufler/in. Bewerben können Sie sich auch, aus der Arbeitslosigkeit heraus oder als Selbstständige/r im Nebenerwerb.

Einen besonderen Appell richtet sich an Gründerinnen und Unternehmensnachfolgerinnen: Frauen gründen immer häufiger, somit sind Sie explizit mit ihrer Bewerbung für den GRÜNDERPREIS NRW willkommen.

Nähere Infos zu den Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Eine Fachjury schaut sich die Bewerbungen an (Teilnahmeantrag). Bewertet werden neben dem wirtschaftlichen Erfolg und der Zahl der geschaffenen Arbeitsplätze unter anderem die Geschäftsidee. Hier spielen Fragen nach der technologischen Innovation, nach neuen Verfahren, Produkten oder Dienstleistungen sowie dem kreativen Potenzial eine Rolle. Ebenso fließen Kriterien wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, umweltbewusstes Handeln oder soziales Engagement ein.

Zehn Bewerber werden fürs Finale am 30. November 2020 nominiert. Sie haben die Chance, bei der feierlichen Preisverleihung auf den ersten (30.000 Euro), zweiten (20.000 Euro) und dritten Platz (10.000 Euro) des GRÜNDERPREIS NRW 2020.

Bewerbungsschluss ist der 21. September 2020.

Alle weiteren Infos finden Sie auf der Seite des STARTERCENTER NRW.