Grafik-3-1-BAfoeG-allgemein-orange_n

Meister-BAföG: NRW-Kammern bitten um Tempo

News 22.12.2021

Aachen. Die sieben nordrhein-westfälischen Handwerkskammern sind sehr besorgt über die seit Längerem schon äußert schleppende Bearbeitung von Anträgen für das Meister-BaföG nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz. In einem gemeinsamen Brief mit der Spitze des Westdeutschen Handwerkskammertags (WHKT) wendeten sie sich an die Kölner Regierungspräsidentin Gisela Walsken und baten nachdrücklich darum, für Abhilfe zu sorgen.

Bemängelt werden Bearbeitungszeiten von vier Monaten bis zu einem halben Jahr. Diese überlangen Intervalle führten gehäuft zu Abmeldungen beziehungsweise Kündigungen von Teilnehmern an Lehrgängen zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung. Abgesehen von Einnahmeausfällen in den Kammern in teilweise sechsstelliger Höhe bestehe laut Kammern ein großes Interesse der gesamten Gesellschaft an der Meisterausbildung. Denn sie bringe Fach- und Führungskräfte hervor, die den Fachkräftenachwuchs ausbildeten und aus denen sich ein Großteil der Unternehmensgründer und -übernehmer rekrutiere. Viele der angehenden Meister seien zur Finanzierung des Lebensunterhaltes für sich und ihre Familien auf das Meister-BaföG angewiesen und benötigten für ihre Lebensplanung eine zügige Entscheidung über die von ihnen gestellten Anträge.

Neues Personal

Die Regierungspräsidentin hat schnell reagiert und versichert, dass ihr die Förderung der Vorbereitung auf die Meisterprüfung sehr am Herzen liegt. Grund für die hohen Rückstände sei der deutliche Anstieg der Antragszahlen. Außerdem seien viele Mitarbeiter durch Zusatzaufgaben im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und der Flut anderweitig gebunden gewesen. Walsken geht davon aus, dass die Neubesetzung von Stellen jetzt im Dezember und im Januar 2022 nach einer Einarbeitung wieder zu kürzeren Wartezeiten führen wird.

Anmeldung und Beratung:
Handwerkskammer Aachen
Weiterbildungsberatung
Tempelhofer Straße 15-17
52068 Aachen
Tel.: +49 241 9674-117
Tel.: +49 241 9674-122
Fax: +49 241 9674-174
 weiterbildung@hwk-aachen.de
Anfahrtsskizze BGE Aachen
 Allgemeine Teilnahmebedingungen

Servicezeiten:
Mo - Do: 8 - 16 Uhr,  Fr: 8 - 12 Uhr

Parken: Es steht Ihnen eine ausreichende Zahl an Parkplätzen auf unserem Gelände zur Verfügung.