bouwbeurs_2021_1200_480
www.nrw-international.de

NRW-Firmengemeinschaftsstand Bouwbeurs 2021 - Infoveranstaltung ONLINE

News 31.08.2020

Kaum etwas ist so sicher, wie die Erkenntnis: Es wird immer gebaut werden!

Die BouwBeurs in Utrecht vom 8. bis 12. Februar 2021 ist die größte Baumesse in den Niederlanden und die ideale Plattform sowohl für Handwerker aus dem Bau- und Ausbaubereich als auch für die Bauindustrie, Architekten und Designer.

Sie spricht private Bauherren ebenso an wie gewerbliche Baupartner.

Das Land NRW wird zum 7. Mal mit einem Firmengemeinschaftsstand auf der BouwBeurs vertreten sein. Eine Möglichkeit,
die Unternehmen aus der Baubranche unbedingt nutzen sollten, um in den Niederlanden gesehen zu werden. 2021 stehen die Themen „nachhaltiges, modulares und zirkuläresBauen, Renovierung & Wartung, gesunde Gebäude, Technologie & Industrialisierung“ im Vordergrund.

Aufgrund von COVID-19 findet die Messe 2021 in einem Hybridformat statt, d. h. neben der herkömmlichen Messeteilnahme vor Ort können die Aussteller und Experten auf Wunsch auch digital mit dem Fachpublikum in Kontakt kommen und online am Messeprogramm teilnehmen. Eine weitere Neuerung ist die Event-App für Messeteilnehmer, die die Vernetzung der Fachbesucher und Aussteller weiter vereinfacht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Sie können Ihr Interesse für die Messebeteiligung jetzt bekunden und weitere Informationen anfordern unter
https://t1p.de/NRW-BouwBeurs2021.  Ihre Ansprechpartnerin: NRW.International GmbH | Aida Mudzelet | Tel. +49 211 710 671-12 | aida.mudzelet@nrw-international.de

Virtuelle Informationsveranstaltung

Am 10. September 2020 um 16 Uhr findet eine virtuelle Informationsveranstaltung zur BouwBeurs 2021 statt, die vom Netzwerk NRW Handwerk international und der IHK Nord Westfalen initiiert wird. Interessierte Unternehmen können diese Gelegenheit nutzen, um sich konkret über die Messe und ihre Beteiligung zu informieren.
Unternehmen melden sich gerne schon jetzt vorab bei der Handwerkskammer Münster | Martin Hellmich | Tel. +49 209 3807731 | martin.hellmich@hwk-muenster.de.

Gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW. Durchführung vorbehaltlich des Erreichens einer Mindestteilnehmerzahl.