Die neuen Geprüften Fortbildungstrainer HWK mit den Vertretern der Handwerkskammer Aachen bei der Zeugnisübergabe.
Handwerkskammer Aachen, Foto: Elmar Brandt
Die neuen Geprüften Fortbildungstrainer HWK mit den Vertretern der Handwerkskammer Aachen bei der Zeugnisübergabe.

News vom 12.07.2022Top-Training für Fortbildungstrainer

Handwerkskammer übergibt Zeugnisse an Absolventen

Aachen. Zehn Zeugnisse für „Geprüfte Fortbildungstrainer HWK“: Im Bildungszentrum BGE Aachen der Handwerkskammer Aachen hat diese die erfolgreichen Teilnehmer des sechsten Lehrgangs in Aachen geehrt. Die Kammer hat außerdem 2020 in Münster und 2021 in Arnsberg einen Lehrgang realisiert.

In der Weiterbildung ging es um die Themenbereiche Lernbegleitung, Makroplanung, Methoden, Medien und Kommunikation. Die Teilnehmer erstellten ein innovatives Unterrichtskonzept und berücksichtigten dabei die Handlungsorientierung und die Rolle des Lernbegleitenden. Die Gruppe traf sich sechs Mal in Präsenz sowie in 14 Online-Konferenzen. In der Summe gab es 110 Unterrichtseinheiten plus Selbstlernphasen im Blended-Learning-Format.

Für die Absolventen hat die Teilnahme Nutzen in vielfältiger Weise gebracht. Die eigene Rolle als Dozierende/Lernbegleitende zu reflektieren, neue oder bestehende Lehrgänge auf den Prüfstand zu stellen und gegebenenfalls neu zu planen als handlungsorientiertes Konzept, zusätzliche Unterrichtsmethoden und neue Medien kennen und anwenden lernen – das alles sind Profite, die sie nun umsetzen können. Ausgezahlt hat sich zudem der Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen, das Lernen voneinander.

„Ich bin absolut begeistert, wenn ich feststelle, dass sich die Teilnehmenden über den Kurs hinaus vernetzen, dienstliche und private Kontakte entstehen oder intensiviert werden und ehemalige Teilnehmende sich mit den aktuellen Absolventen austauschen“, sagt Monika Hennes, Fachbereichsleiterin bei der Handwerkskammer Aachen. „Dadurch bleibt der Inhalt präsent und wird im Haus weiterentwickelt.“ Wilhelm Grafen, Geschäftsführer Bildungszentren bei der Handwerkskammer, würdigte die Leistung der Teilnehmer, die neben ihrer täglichen Arbeit diese Weiterbildung erfolgreich absolviert und sich auch abends und am Wochenende in die Themen reingekniet hätten. Die Ausbildungsmeisterin im Maler und Lackierer-Handwerk, Daniela Stollenwerk, freut sich, durch den Lehrgang auch Einblicke in andere Gewerke und in die Arbeitsmethoden von Kollegen erhalten zu haben. Und für Martin Puzicha, Ausbildungsmeister Sanitär-Heizung-Klima, war es eine sehr wertvolle Erfahrung, sich noch tiefer in Methoden des Unterrichts einzuarbeiten und die Erkenntnisse in den eigenen Unterricht einfließen zu lassen.

Das gesamte Handwerk profitiert davon, weil die Teilnehmer von Lehrgängen in Bildungszentren durch die Fortbildungstrainer künftig bestmöglich auf ihre Aufgaben in der Praxis als Geselle, Meister oder Betriebswirt vorbereitet werden, Handlungskompetenzen und fachliche Fähigkeiten entwickeln sowie persönliche und soziale Kompetenzen ausbauen. So sind sie gut gerüstet für neue Herausforderungen in den Gewerken und im Umgang mit den nachwachsenden Generationen. Sie können dadurch professionell, effizient und effektiv reagieren.

Für einen Lehrgang „Train the Trainer“ kooperiert die Handwerkskammer Aachen mit der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH), um ausgebildete Fortbildungstrainer weiterzubilden, die anschließend in einem Dozenten-Pool der ZWH aufgenommen werden und für Kurse außerhalb der NRW-Grenze eingesetzt werden können.

Info: Die Namen der neuen „Geprüften Fortbildungstrainer HWK“: Mitarbeiter der Handwerkskammer Aachen: Tim Barbuir, Nicole Basten (freiberuflich), Mario Josef Korsten, Philipp Lejeune, Martin Puzicha, Daniela Stollenwerk, Muzafer Tulumovic. Mitarbeiter der Handwerkskammer Düsseldorf: Vanessa Kasper, Jan Philipp van Dijk, Michael Wegner. Der nächste Lehrgang in Aachen beginnt am 4. November und wird bis zum 1. April 2023 dauern. In Münster ist gerade ein Lehrgang zu Ende gegangen und in Konstanz beginnt einer am 14. September 2023 und endet am 2. März 2024.
Kontakt: Monika Hennes, Tel.: +49 241 9674-230, monika.hennes@hwk-aachen.de