Herzliche Einladung zur Ausstellung der Examensarbeiten am 17. Juli von 12 - 18 Uhr.
Akademie für Handwerksdesign
Herzliche Einladung zur Ausstellung der Examensarbeiten am 17. Juli von 12 - 18 Uhr.

News vom 12.07.2022Von emotional bis fokussiert

Ausstellungseröffnung der Akademie.  

Aachen. (An-)Spannung und Euphorie durchziehen seit Wochen die Werkstätten und Arbeitsräume von Gut Rosenberg. Es ist spürbar, dass die Examensprüfungen in greifbare Nähe rücken. Die in der Luft liegende Stimmung geht von hoch emotional zu extrem fokussiert – von der Unvereinbarkeit geprägt, die Sonnenstunden in den letzten Tagen der Studienzeit genießen zu wollen und dem Wissen, dass bis zum bevorstehenden Examen noch so viel Arbeit ansteht.

Nach einer langen coronabedingten Auszeit öffnet die Akademie für Handwerksdesign am Sonntag, 17. Juli, von 12 bis 18 Uhr, die Pforte des malerischen Vierseithofs und begrüßt Design- und Handwerksinteressierte, Familien und Freunde zur diesjährigen Examensausstellung des Studiengangs „Two in One“ und der berufsbegleitenden, mediengestützten Fortbildung „Gestalter*in im Handwerk“.

Für Lisa Kennel ist es eine besonders große Herausforderung, denn die Tischlerin macht nicht nur Examen, sie hat parallel zum Designstudium auch die Tischler-Meisterschule absolviert und ist kurz vor der Zielgerade beider Prüfungen einerseits glücklich und stolz, es bis hierhin durchgezogen zu haben, zum anderen aber auch froh, wenn sie danach einfach mal wieder etwas Zeit für sich hat – denn der Weg zu ihrem Ausstellungsstück war tiefgründig und intensiv. Das Konzept ihres Schranks befasst sich mit der Fragestellung „ausstellen oder beschützen“ und das finale Exponat präsentiert sich nicht nur handwerklich auf ganz hohem Niveau, ihr Design ist zeitgemäß und stilsicher und illustriert mit neuer Sichtweise das Thema „Beherbergen“.

Neue Wege gehen und vor allem neue Plätze suchen heißt es für den Arbeitsplatz von Milan Schafarschick. In Anlehnung an den derzeitigen Wandel und das Umdenken vom starren Arbeitsplatz hin zu einer flexibleren, arbeitnehmerfreundlichen Option, hat der Designer nicht nur ein vollkommen neues Konzept entwickelt, sondern stellt dieses auch in einem begehbaren 1:1 Modell vor. „Bitte eintreten“ ist hier also wörtlich gemeint.

Aber nicht nur das Semester des Vollzeitstudiengangs hat in den letzten Wochen und Monaten an seinen Konzepten und Ausstellungsstücken nachhaltig gearbeitet: Auch die Studierenden des in Deutschland einzigartigen und noch ganz jungen Teilzeitstudiengangs „Gestalter*in im Handwerk“ sind das erste Semester, welches in diesem Sommer ebenfalls den Abschluss macht. Dieser Studiengang ist das Alleinstellungsmerkmal der Aachener Akademie.

Angehende Meisterdesignerin: Lisa Kennel an ihrem Ausstellungsstück. Foto: Michaela Staab
Akademie für Handwerksdesign
Angehende Meisterdesignerin: Lisa Kennel an ihrem Ausstellungsstück. Foto: Michaela Staab

Für Léon Blomberg war die Abschlussarbeit eine große Herausforderung. Der gelernte Mechatroniker sagt, dass die letzten Wochen zwar extrem intensiv waren – zeitlich wie emotional –, aber auch das ganze Teilzeitstudium, welches er parallel zu seinem Vollzeitberuf abgelegt hat, zweimal wöchentlich mediengestützt am Abend, einen Samstag pro Monat und in vier Blockwochen vor Ort, ihm viel abverlangt habe. Aber, und das „Aber“ folgt blitzartig: „Es hat sich gelohnt. Es war eine intensive, lehrreiche, und nachhaltige Erfahrung“, so Blomberg, die ihn fachlich so viel gebracht habe und für die er sich rückblickend immer wieder entscheiden würde. Blomberg zeigt in der Ausstellung seinen Schreibtisch T-01, dessen Konstruktionsprinzip auf ein Tragwerk zurückzuführen ist und allein durch Spannkraft gehalten wird.

Klingt spannend? Ist es auch. Überzeugen Sie sich gerne selbst, am Sonntag, 17. Juli, von 12  bis 18 Uhr!

Die Akademieleitung, alle Dozierenden und Mitarbeiter freuen sich mit den Studierenden auf eine erfolgreiche Ausstellung und wünschen allen Absolventen und Absolventinnen für ihre berufliche und private Zukunft alles Gute und viel Erfolg!

Lisa Kennel, "Beherbergen"
Milan Schafarschick, "Bitte eintreten"
Milan Schafarschick, "Bitte eintreten"
Léon Blomberg, "Schreibtisch T-01"
Léon Blomberg, "Schreibtisch T-01"