© www.amh-online.de

Passgenaue Besetzung

Alle jungen Leute, die ausbildungswillig und -fähig sind, sollen im Rahmen des Projektes Passgenaue Besetzung ein entsprechendes Angebot finden. Die Vermittler der Handwerkskammer informieren in Schulen potentielle Auszubildende und helfen bei der Suche nach einem entsprechenden Ausbildungsplatz. Gegengleich unterstützen sie Handwerksbetriebe dabei, ihre Ausbildungsplätze passgenau und effizient zu besetzen.

Im Mittelpunkt der Initiative steht der persönliche Kontakt zu Betrieben und Jugendlichen. Handwerksbetriebe, die Auszubildende suchen, können unkompliziert ihre Angebote der Handwerkskammer mitteilen. Jugendliche wiederum können sich als Lehrstellenbewerber/innen registrieren lassen. Dieser Service wurde vor dem Hintergrund des Nationalen Paktes für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs eingerichtet, der zwischen der Wirtschaft und der Bundesregierung besteht.

Termine:

  • 07.02.2019
    Azubi-Speed-Dating 2019, Düren, Herr Soiron
  • 12.02.2019
    Azubi-Speed-Dating 2019, Aachen, Herr Soiron
  • 21.02.2019
    Azubi-Speed-Dating 2019, Heinsberg, Herr Soiron
  • 22.03.2019
    Berufsinfo-Markt 2019, Berufskolleg Jülich, Herr Soiron
  • 10.05.2019
    Ausbildungsbörse 2019 der Städte Stolberg und Eschweiler, Berufskolleg Simmerath/Stolberg der StädteRegion Aachen, Schulort Stolberg, Herr Soiron

Sie erleichtern uns die Beratung, wenn Sie das nachfolgende Formular "Angaben zur Einstufung als KMU" ausfüllen und an unsere Lehrstellenvermittler senden. Die Erklärung ist projektnotwendige Voraussetzung für weitere Vermittlungstätigkeiten.

Weitere Informationen über das Projekt Passgenaue Besetzung können Sie zudem dem nachfolgendem Flyer entnehmen.

Formular: Einstufung als KMU
Projekt-Flyer: Passgenaue Besetzung

Das Programm "Passgenaue Besetzung - Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften" wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Das Programm "Passgenaue Besetzung - Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften" wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.