Heinsberg. Der Mangel an Fachkräften und Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von neuen Mitarbeitenden und Auszubildenden belasten viele Handwerksbetriebe. Sie sind auch betroffen? Dann ist die Veranstaltung „Fachkräftesicherung im Handwerk“ am Mittwoch, 13. März, 17 bis 20 Uhr, im Haus Lennartz in Heinsberg (Hochstraße 21) genau das Richtige für Sie. Sammeln Sie aus dem Impulsvortrag Inspirationen für Ihr Social-Media-Recruiting und erhalten Einblicke in Best-Practice-Beispiele erfolgreicher Unternehmen aus der Region.

Gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Frau & Beruf der Region Aachen, dem Region Aachen Zweckverband sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg, den Kreisen Düren und Euskirchen, der Stadt Aachen sowie der StädteRegion Aachen lädt die Handwerkskammer Aachen Interessierte ein. Die Veranstaltung beginnt mit einem kleinen Empfang zur Begrüßung. Daran schließt sich der Impulsvortrag an: Social Media im Recruiting mit Referent Fabian Semsarha, Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. (KOFA).

Weiter geht es dann mit den Best-Practice-Beispielen. Hierbei berichten Handwerker aus der Region über ihren Weg zu einer höheren Arbeitgeberattraktivität:

  • Jule Rombey, Frank Rombey – Treppen aus Holz, Selfkant
  • Daniel Sodekamp, Sodekamp Elektrotechnik GmbH, Linnich
  • Olaf Korr, Tischlerei Korr GmbH, Aachen
  • Pascal Kaulartz, Kaulartz Dach + Fassade + Solar, Monschau
  • Milad Kakone, Friseur Milad, Weilerswist

Danach erhalten die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, sich bei Snacks und Getränken mit anderen Teilnehmenden auszutauschen und Fragen an die Referierenden zu stellen.

Anmeldung: Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Teilnahme ist begrenzt. Deshalb ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Anmeldeschluss ist der 8. März. Bitte melden Sie sich hier an https://bitly.ws/39oPr

Cookie Consent mit Real Cookie Banner