Fliesen-, Platten-, Mosaikleger Teil I und II - Meisterschule - Vollzeit

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 4.150,00 €

Unterricht

05.10.2020 - 29.01.2021
Mo - Do 08:00 - 16:15 Uhr, Fr 08:00 - 14:00 Uhr, ggf. Sa 08:00 - 16:15 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 610 Std.

Lehrgangsort
BGZ Simmerath
Kranzbruchstr. 10
52152 Simmerath
Ansprechpartner/in
Laura Daniels
Tel. 0241 9674-117
weiterbildung--at--hwk-aachen.de
Servicezeiten:

Mo - Do: 8 - 16 Uhr,
Fr: 8 - 12 Uhr

Angebotsnummer 185405856-0

Mit Ihrer Ausbildung im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk haben Sie die Grundstein zum Erwerb des Meistertitels gelegt. Der Meistervorbereitungslehrgang baut auf Ihre erlernten Fertigkeiten und Kenntnisse auf und führt sie sogar noch weiter. Denn als Meister/-in stehen Sie für Kompetenz. Sie kreieren, gestalten, führen Ihren eigenen Betrieb und leiten Ihre Mitarbeiter an. Sie können Ihr Wissen an den Nachwuchs weitergeben und sorgen für die Weitergabe von Qualität im Handwerk.

Im Teil I (Fachpraxis) werden Sie umfassend auf das Meisterprüfungsprojekt und die Situationsaufgabe vorbereitet. In Teil II (Fachtheorie) lernen Sie Themen wie Gestaltung und Verlegetechniken, Auftragsabwicklung sowie Betriebsführung und Betriebsorganisation.

Start des Lehrgangs: Mindestteilnehmerzahl erforderlich

Sehen Sie hier ein Video zur Meisterschule: https://www.youtube.com/watch?v=KhK_28sWXQQ

Termine für Teil III (Betriebswirtschaft und Recht) finden Sie hier https://www.hwk-aachen.de/artikel/betriebswirtschaft-und-recht-33,0,191.html. Termine für die Ausbildung der Ausbilder (Teil IV) finden Sie hier https://www.hwk-aachen.de/artikel/ausbildung-der-ausbilder-ada-33,0,192.html

Zielgruppe

Gesellen im Handwerk

Abschluss

Meister/-in im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk

Hinweis

Prüfungsgebühr: 610 Euro

Material-/Bücherkosten: ca. 380 EUR (Literatur wird bei Lehrgangseröffnung bekannt gegeben); die Kosten für einen Laptop sind nicht in diesen Kosten inbegriffen.

Es wird ein Nachlass von 3 % gewährt, wenn die Lehrgangsgebühren in einer Summe zum vorgegebenen Fälligkeitstermin gezahlt werden. Der Nachlass wird nicht gewährt bei Förderung durch Bildungsscheck und/oder Bildungsprämie. Ratenzahlung kann vereinbart werden. Nutzen Sie die Verbesserungen des Aufstiegs-BAföG! Wir beraten Sie gerne!

Teilnahmebedingungen

Sie werden zur Prüfung zugelassen, wenn Sie eine Gesellenprüfung im Fliesen-, Platten- und Mosaikleger-Handwerk abgeschlossen haben. Eine mehrjährige Tätigkeit nach bestandener Gesellen- oder Abschlussprüfung ist nicht erforderlich. Sie können ebenfalls zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie eine andere Gesellen- bzw. Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden haben und im Fliesen-, Platten- und Mosaikleger-Handwerk eine mehrjährige Berufstätigkeit nachweisen können. Ein wichtiger Schritt und Grundvoraussetzung für Ihre Prüfungszulassung und für die Förderung durch das Aufstiegs-BAföG ist der Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung..

Zeitraum

05.10.2020 - 29.01.2021



Gebühren

Kurs: 4.150,00 €

Hinweis

Prüfungsgebühr: 610 Euro

Material-/Bücherkosten: ca. 380 EUR (Literatur wird bei Lehrgangseröffnung bekannt gegeben); die Kosten für einen Laptop sind nicht in diesen Kosten inbegriffen.

Es wird ein Nachlass von 3 % gewährt, wenn die Lehrgangsgebühren in einer Summe zum vorgegebenen Fälligkeitstermin gezahlt werden. Der Nachlass wird nicht gewährt bei Förderung durch Bildungsscheck und/oder Bildungsprämie. Ratenzahlung kann vereinbart werden. Nutzen Sie die Verbesserungen des Aufstiegs-BAföG! Wir beraten Sie gerne!

Teilnahmebedingungen

Sie werden zur Prüfung zugelassen, wenn Sie eine Gesellenprüfung im Fliesen-, Platten- und Mosaikleger-Handwerk abgeschlossen haben. Eine mehrjährige Tätigkeit nach bestandener Gesellen- oder Abschlussprüfung ist nicht erforderlich. Sie können ebenfalls zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie eine andere Gesellen- bzw. Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden haben und im Fliesen-, Platten- und Mosaikleger-Handwerk eine mehrjährige Berufstätigkeit nachweisen können. Ein wichtiger Schritt und Grundvoraussetzung für Ihre Prüfungszulassung und für die Förderung durch das Aufstiegs-BAföG ist der Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung..

Lehrplan

Zertifizierung