Metallbauer Teil I + II - Meisterschule

ausreichend freie Plätze

Unterricht

18.07.2022 - 05.12.2022
mo - do 8 - 16.15 Uhr, fr 8 - 14 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 850 Std.
Anmeldeschluss: 11.07.2022

Lehrgangsort
BGE Aachen
Tempelhofer Str. 15-17
52068 Aachen
Ansprechpartner/in
Lisa Graff
Tel. 0241 9674-117
weiterbildung--at--hwk-aachen.de
Servicezeiten:

Mo - Do: 8 - 16 Uhr,
Fr: 8 - 12 Uhr

Corona-Hinweis:

Bitte beachten Sie die Corona-Verhaltensregeln und den Hygieneplan. Coronabedingt kann es zu Terminänderungen kommen.

Angebotsnummer 185406525-0

Teil I - Fachpraxis

  • Vorbereitung Meisterprüfungsprojekt
  • Fügen (Schweißtechnik)
  • Schließtechnik
  • Befestigungstechnik
  • Vorbereitung auf Fachgespräch über Meisterprüfungsprojekt

Teil II - Fachtheorie

  • Konstruktionstechnik
  • Eigenschaften und Verwendungszweck von Werkstoffen
  • Metallbe- und -verarbeitung und Fügen
  • Steuerungstechnik
  • CAD-Technik
  • Prüf- und Messtechniken
  • Funktionsprüfung und Fehlersuche
  • Auftragsabwicklung
  • Betriebsführung und Betriebsorganisation
Zielgruppe

Gesellen im Handwerk und Fachkräfte der Industrie

Abschluss

Meister/-in im Metallbauerhandwerk

Hinweis

Prüfungsgebühr: 610 Euro
Material-/Bücherkosten: Materialkosten richten sich nach dem Aufwand Ihres Prüfungsprojektes, dessen Umfang Sie selbst bestimmen. Die Kosten für Ihr Prüfungsprojekt können rückwirkend beantragt weden.
Es wird ein Nachlass von 3 % gewährt, wenn die Lehrgangsgebühren in einer Summe zum vorgegebenen Fälligkeitstermin gezahlt werden. Der Nachlass wird nicht gewährt bei Förderung durch Bildungsscheck und/oder Bildungsprämie. Ratenzahlung kann vereinbart werden. Nutzen Sie die Verbesserungen des Aufstiegs-BAföG! Wir beraten Sie gerne!

Teilnahmebedingungen

Sie werden zur Prüfung zugelassen, wenn Sie eine Gesellenprüfung im Metallbauer-Handwerk abgeschlossen haben. Sie können ebenfalls zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie eine andere Gesellen- bzw. Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden haben und im Metallbauer-Handwerk eine mehrjährige Berufstätigkeit nachweisen können. Ein wichtiger Schritt und Grundvoraussetzung für Ihre Prüfungszulassung und für die Förderung durch das Aufstiegs-BAföG ist der Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung.

Zeitraum

18.07.2022 - 05.12.2022



Hinweis

Prüfungsgebühr: 610 Euro
Material-/Bücherkosten: Materialkosten richten sich nach dem Aufwand Ihres Prüfungsprojektes, dessen Umfang Sie selbst bestimmen. Die Kosten für Ihr Prüfungsprojekt können rückwirkend beantragt weden.
Es wird ein Nachlass von 3 % gewährt, wenn die Lehrgangsgebühren in einer Summe zum vorgegebenen Fälligkeitstermin gezahlt werden. Der Nachlass wird nicht gewährt bei Förderung durch Bildungsscheck und/oder Bildungsprämie. Ratenzahlung kann vereinbart werden. Nutzen Sie die Verbesserungen des Aufstiegs-BAföG! Wir beraten Sie gerne!

Teilnahmebedingungen

Sie werden zur Prüfung zugelassen, wenn Sie eine Gesellenprüfung im Metallbauer-Handwerk abgeschlossen haben. Sie können ebenfalls zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie eine andere Gesellen- bzw. Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden haben und im Metallbauer-Handwerk eine mehrjährige Berufstätigkeit nachweisen können. Ein wichtiger Schritt und Grundvoraussetzung für Ihre Prüfungszulassung und für die Förderung durch das Aufstiegs-BAföG ist der Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung.

Für diesen Kurs stehen die Gebühren nicht endgültig fest. Eine Buchung ist daher noch nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lehrplan

Für diesen Lehrgang können Sie Aufstiegs-BAföG beantragen. Bitte lassen Sie sich vor Kursbuchung beraten.
Zertifizierung