In feierlicher Atmosphäre erhalten die Sieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Kammerebene ihre Urkunde.
© Handwerkskammer Aachen, Foto: Elmar Brandt

Die besten Junghandwerker

Kammer zeichnet Sieger im Leistungswettbewerb auf regionaler Ebene aus

Pressemitteilung

Stolberg. Die Handwerkskammer Aachen ehrt im Museum Zinkhütter Hof in Stolberg die Besten der Besten. In feierlicher Atmosphäre erhalten die Sieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Kammerebene ihre Urkunde und einen Bildungsgutschein in Höhe von 200 Euro.

„Mit Motivation und Leistungsbereitschaft haben Sie sich Kenntnisse und Fähigkeiten angeeignet, die Ihnen ein Leben lang zur Verfügung stehen und Basis für eine erfolgreiche Karriere sind. Mit Tatendrang und Ehrgeiz haben Sie es soweit gebracht, dass Sie weit über dem Durchschnitt liegen“, würdigte Kammerpräsident Dieter Philipp die Leistung der jungen Gesellinnen und Gesellen. „Sie sind die qualifizierten Fachkräfte, die unser Wirtschaftszweig so dringend braucht und sucht. Wir alle sind froh und dankbar, dass Sie den Weg ins Handwerk gewählt haben. Sie haben eine tolle Leistung erbracht.“

Das deutsche Handewerk ruft jedes Jahr zum Leistungswettbewerb auf. Mit ihm sollen die Vorzüge der dualen Ausbildung in der Öffentlichkeit stärker herausgestellt werden. Außerdem soll gezeigt werden, wie spannend, vielseitig und anspruchsvoll das Handwerk ist. Der Wettbewerb und die Berichterstattung über ihn sollen für die Handwerksberufe werben sowie die Ausbildungsleistung der Unternehmen unterstreichen.

Werbung für das Handwerk machen auch die Ausbildungsbotschafter. Sie gehen in Schulen, geben Jugendlichen Einblicke in ihren Berufsalltag und erzählen von Perspektiven und Chancen im Handwerk. Damit leisten sie wertvolle Arbeit, die die Handwerkskammer im Rahmen der Schlussfeier zum Leistungswettbewerb auf Kammerebene anerkennt.

Als Ausbildungsbotschafter, die jetzt ihre Lehre beendet haben, werden geehrt:

  • Arne Wolf, Bäcker, Stolberg (Ausbildungsbetrieb: Nobis-Printen, Aachen);
  • Jacqueline Pielenga, Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Fleischerei), Heinsberg (Karl-Heinz Esser, Erkelenz);
  • Marius Scheidtweiler, Feinwerkmechaniker (Maschinenbau), Würselen (Wolfgang Ehlert, Stolberg);
  • Susanne Maria Karin Harms, Tischlerin, Aachen (Jürgen Bechhold, Ausbilder: Manfred Brunsveld, Aachen) und
  • Jule Rombey, Tischlerin, Selfkant (Frank Rombey, Selfkant).

74 Kammersieger zeichnet die Handwerkskammer in Stolberg aus, darunter 38 erste, 21 zweite und 15 dritte. Mit ihren Ausbildern, Eltern, Familienangehörigen und Freunden dürfen sie ihren Erfolg feiern. Das Programm wird musikalisch untermalt vom Jazz Quartett „Klangfahrer“. Bei einer Verlosung gewinnt einer der geehrten Sieger eine Bluetooth Box.

Für einige erfolgreiche Gesellen geht der Leistungswettbewerb vielversprechend weiter.

Als erste Landessieger qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb:

  • Sebastian Sievernich, Düren, Automobilkaufmann (Ausbildungsbetrieb: Autohaus Herten GmbH, Düren);
  • Philipp Wollgarten, Elektroniker (Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik), Hürtgenwald (TFA Gesellschaft für Kommunikationselektronik mbH, Kreuzau);
  • Mike Conceicao, Fahrzeuglackierer, Erftstadt (Marquis GmbH Kfz-Mechanikerbetrieb, Zülpich);
  • Marvin Mazumder, Glaser (Fachrichtung Verglasung und Glasbau), Aachen (Glas Jansen UG, Aachen);
  • Sarah Kleiner, Malerin und Lackiererin, Düren (Guido Kleiner, Düren);
  • Jan Breuer, Metallbauer (Fachrichtung Metallgestaltung), Aachen (Weber Metallgestaltung GmbH, Aachen);
  • Sebastian Schmidke, Orgel- und Harmoniumbauer, Aachen (Weimbs Orgelbau GmbH, Hellenthal).

Stadt Aachen


Die ersten Kammersieger aus der Stadt Aachen:

  • Augenoptiker: Denis Demcesin, Aachen / Ausbildungsbetrieb: Apollo-Optik GmbH & Co. KG, Aachen;
  • Feinwerkmechaniker (Schwerpunkt Zerspanungstechnik): Jamie Jason Bräutigam, Aachen / Lebenshilfe Aachen Werkstätten & Service GmbH, Aachen;
  • Glaser (Fachrichtung: Verglasung und Glasbau): Marvin Mazumder, Aachen / Glas Jansen UG (haftungsbeschränkt), Aachen;
  • Goldschmiedin: Iris Ehrhardt, Aachen / Förster Gold- und Silberschmiede Benedikt Förster-Heyne, Aachen;
  • Konditorin: Lisa-Marie Schmitz, Aachen / Café Schleypen, Inhaber: Hubertus Schmitz, Geilenkirchen;
  • Kraftfahrzeugmechantroniker: Sven Baumgarten, Aachen / Kohl-Automobile GmbH, Aachen;
  • Metallbauer (Fachrichtung Metallgestaltung): Jan Breuer, Aachen / Weber Metallgestaltung GmbH, Aachen;
  • Orgel- und Harmoniumbauer: Sebastian Schmidke, Aachen / Weimbs Orgelbau GmbH, Hellenthal;
  • Schornsteinfeger: Matthias Becker, Aachen / Schornsteinfegermeister Peter Schäfers, Stolberg.

Die zweiten Kammersieger aus der Stadt Aachen:

  • Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkt Fleischerei): Janina Hollands, Aachen / Fleischermeister Jörg Rademacher, Aachen;
  • Metallbauer (Fachrichtung Metallgestaltung): Koja Krause, Aachen / Schmiedemeister Andreas Güldenberg, Würselen;
  • Zimmererin: Charlotte Steinhauer, Aachen / Steinhauer Zimmererei und Holzbau GmbH, Aachen.
© HWK Aachen, Foto: Elmar Brandt

Die ersten Kammersieger aus der Stadt Aachen

Städteregion Aachen (ohne Stadt Aachen)

Die ersten Kammersieger aus der Städteregion Aachen (ohne Stadt Aachen):

  • Bäckerin: Kimberly Sutter, Herzogenrath / Ausbildungsbetrieb: Bäckermeister Peter Meisenberg, Alsdorf;
  • Beton- und Stahlbetonbauer: Thomas Emmerich, Eschweiler / Emmerich Bauunternehmung GmbH, Eschweiler;
  • Dachdecker: Arthur Brandenburg, Monschau / Bedachungen Philipp Krüger GmbH, Monschau;
  • Elektroniker (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik): Phil Mommertz, Alsdorf / Diplom-Ingenieur Gerhard Neuefeind GmbH, Würselen;
  • Friseur: Johannes Jochims, Stolberg / GbR Claudia Mertens und Noel Mertens, Heinsberg;
  • Kaufmann für Büromanagement: Marvin Dohmen, Alsdorf / Waagenbau Dohmen GmbH, Würselen;
  • Land- und Baumaschinenmechatroniker: Thomas Kommer, Alsdorf / Willi Becker Landmaschinen GmbH & Co. KG, Würselen;
  • Steinmetz und Steinbildhauer (Fachrichtung Steinmetzarbeiten): Tim Schmitz, Würselen / Steinmetz Goffart GmbH, Monschau;
  • Straßenbauer: Philipp Hermanns, Roetgen / Peter Dederichs Bauunternehmen GmbH, Eschweiler;
  • Zahntechniker: Marc Küpper, Simmerath / Zahntechnikermeister Jochen Graf, Monschau.

Die zweiten Kammersieger aus der Städteregion Aachen (ohne Stadt Aachen):

  • Feinwerkmechaniker: Christoph Thomas Mannel, Stolberg / Flamm GmbH, Aachen;
  • Feinwerkmechaniker (Schwerpunkt Zerspanungstechnik): Raphael Kall, Stolberg / Arnoldi Zerspanungstechnik GmbH, Herzogenrath;
  • Goldschmiedin: Dina de Hesselle, Eschweiler / GbR Udo Ludwig Hüffelmann und Andrea Schaffrath-Hüffelmann, Galerie Punkt, Aachen;
  • Malerin und Lackiererin: Jennifer Krott, Roetgen / Maler- und Lackierermeister Thomas Liebreich, Simmerath.

Die dritten Kammersieger aus der Städteregion Aachen (ohne Stadt Aachen):

  • Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkt Fleischerei): Anja Gutschke, Alsdorf / Edeka Alexandra Holland e.K., Alsdorf;
  • Konditorin: Jana Fischer-Wilhelm, Alsdorf / Bäckermeister Karl-Heinz Heidbüchel, Aachen;
  • Metallbauer (Fachrichtung Metallgestaltung): Moritz Becker, Stolberg / Michael Hammers Studios GmbH, Aachen;
  • Straßenbauer: Julian Dahlen, Alsdorf / Gebr. Reuber GmbH & Co. KG, Alsdorf;
  • Tischler: Fabian Mohr, Roetgen / Barthel Korr GmbH, Aachen.
© HWK Aachen, Foto: Elmar Brandt

Die ersten Kammersieger aus der Städteregion Aachen (ohne Stadt Aachen)

Kreis Heinsberg

Die ersten Kammersieger aus dem Kreis Heinsberg:

  • Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkt Fleischerei): Jacqueline Pielenga, Heinsberg / Ausbildungsbetrieb: Fleischermeister Karl-Heinz Esser, Erkelenz;
  • Maurer: Jan-Niklas Velraeds, Gangelt / Nyhsen Bauunternehmung GmbH, Gangelt;
  • Mechatroniker: Joel Karzell, Übach-Palenberg / Derichs GmbH, Übach-Palenberg;

Die zweiten Kammersieger aus dem Kreis Heinsberg:

  • Bäckerin: Enisa Fellenzer, Wegberg / Ausbildungsbetrieb: Bäckermeister Michael Böven, Geilenkirchen;
  • Fahrzeuglackierer: Sebastian Neurink, Erkelenz / Kfz-Mechanikermeister Hubert Schultes, Geilenkirchen;
  • Maurer: Tolga Cay, Hückelhoven / Maurer- und Betonbauermeister Murat Cay, Hückelhoven;
  • Tischler: Lukas Rademacher, Hückelhoven / Tischlermeister Thomas Hammermeister, Heinsberg.

Die dritten Kammersieger aus dem Kreis Heinsberg:

  • Elektroniker (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik): Jonas Bönnen, Gangelt / Tholen Elektrotechnik GmbH, Gangelt;
  • Fahrzeuglackierer: Vladislav Selokovskij, Übach-Palenberg / LCB GmbH, Herzogenrath;
  • Kraftfahrzeugmechatronikerin: Nina-Senna Plum, Gangelt / Kfz-Reparaturwerkstatt Wilhelm van der Zander OHG, Gangelt;
  • Malerin und Lackiererin: Pia Minkenberg, Heinsberg / Manfred Heinrichs Malerwerkstätten, Inhaber: Oliver Pieper e.K., Wassenberg;
  • Maurer: Lars Jansen, Gangelt / H-P Molls Bau GmbH & Co. KG, Gangelt;
  • Zimmerer: Marc Thewissen, Selfkant / JHB Holzbau GmbH, Selfkant.
© HWK Aachen, Foto: Elmar Brandt

Die ersten Kammersieger aus dem Kreis Heinsberg

Kreis Düren

Die ersten Kammersieger aus dem Kreis Düren:

  • Automobilkaufmann: Sebastian Sievernich, Düren / Ausbildungsbetrieb: Autohaus Herten GmbH, Düren;
  • Elektroniker (Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik): Philipp Wollgarten, Hürtgenwald / TFA Gesellschaft für Kommunikationselektronik mbH, Kreuzau;
  • Feinwerkmechaniker: Jonathan Hilger, Hürtgenwald / MAPU, Maschinenbau Pütz GmbH, Düren;
  • Gebäudereiniger: Denis Scheen, Köln / gepe Gebäudedienste Peterhoff GmbH, Düren;
  • Malerin und Lackiererin: Sarah Kleiner, Düren / Maler- und Lackierermeister Guido Kleiner, Düren;
  • Maßschneiderin (Schwerpunkt Damen): Matthea Engel, Dalheim / Rompe Design-Job-Fashion GmbH & Co. KG, Vettweiß.

Die zweiten Kammersieger aus dem Kreis Düren:

  • Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik: Juri Henschel, Niederzier / Ausbildungsbetrieb: Flamm Gas- und Oelfeuerungsdienst GmbH & Co. KG, Düren;
  • Automobilkaufmann: Oguzhan Cebeci, Düren / Kfz-Mechanikermeister Christoph Steinborn, Heimbach;
  • Elektroniker (Fachrichtung Informations- und Telefkommunikationstechnik): Christian Engelmann, Niederzier / TFA Gesellschaft für Kommunikationselektronik mbH, Kreuzau;
  • Kauffrau für Büromanagement: Lisa Maaßen, Jülich / Spezial-Diät-Bäckerei Poensgen GmbH, Eschweiler;
  • Konditorin: Rebecca Kluth, Niederzier / GbR Elke Heinhuis und Astrid Lammerkötter, Aachen;
  • Kraftfahrzeugmechatronikerin: Karen Hülsmann, Jülich / Mechatronikzentrum der Bundeswehr, Ausbildungswerkstatt Heer, Jülich;
  • Metallbauer (Fachrichtung Konstruktionstechnik): Daniel Schmitz, Hürtgenwald / Schlossermeister Rudolf Feron, Hürtgenwald;
  • Zerspanungsmechaniker (Einsatzgebiet Drehmaschinensysteme): Niklas Säbele, Merzenich / MAPU, Maschinenbau Pütz GmbH; Düren.

Die dritten Kammersieger aus dem Kreis Düren:

  • Elektroniker (Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik): Jan-Philipp Klein, Nideggen / TFA Gesellschaft für Kommunikationselektronik mbH, Kreuzau;
  • Feinwerkmechaniker: Joschka Pelzer, Niederzier / Heinrich Löwenkamp Maschinenbau GmbH, Niederzier.
© HWK Aachen, Foto: Elmar Brandt

Die ersten Kammersieger aus dem Kreis Düren

Kreis Euskirchen

Die ersten Kammersieger aus dem Kreis Euskirchen:

  • Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik: Christian Theis, Nettersheim / Ausbildungsbetrieb: Andreas Kurth, Installateur- und Heizungsbauer-meister, Nettersheim;
  • Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkt Bäckerei): Patrick Nonnen, Dahlem / „Original-Hermann“ Brot GmbH & Co. KG, Kall;
  • Fahrzeuglackierer: Mike Conceicao, Erftstadt / Marquis GmbH Kraftfahrzeug-mechanikerbetrieb, Zülpich;
  • Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (Fachrichtung: Karosserie-instandhaltungstechnik): Philipp Rot, Zülpich / CAT Germany GmbH, Zülpich;
  • Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (Fachrichtung: Karosserie- und Fahrzeugbautechnik): Andreas Ulm, Zülpich / Landmaschinenmechaniker- und Karosserie- und Fahrzeugbauermeister Rolf Bertram, Zülpich;
  • Metallbauer (Fachrichtung Konstruktionstechnik): Marcel Schmitz, Mechernich / Schlossermeister Leonhard Schäfer, Euskirchen;
  • Stuckateur: Markus Babucke, Euskirchen / Stuckateurmeister Helmut Decker, Euskirchen;
  • Tischler: Raphael Groß, Schleiden / Weimbs Orgelbau GmbH, Hellenthal;
  • Zerspanungsmechaniker (Einsatzgebiet Drehmaschinensysteme): Felix Kling, Zülpich / Hecker & Krosch GmbH & Co. KG, Zülpich;
  • Zimmerer: Moritz Wirtz, Kall / Alois und Leo Völler Holzprodukte GmbH, Kall.

Die zweiten Kammersieger aus dem Kreis Euskirchen:

  • Elektroniker (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik): Marius Nagelschmidt, Nettersheim / Lörcks – Elektro – Heizung – Santär GmbH, Blankenheim;
  • Straßenbauer: Timo Kirsten, Nettersheim / Josef Scheiff GmbH & Co. KG; Euskirchen;

Die dritten Kammersieger aus dem Kreis Euskirchen:

  • Bäcker: Darius Mießeler, Blankenheim / Bäckerei Bell GmbH, Blankenheim;
  • Kauffrau für Büromanagement: Lara Eichel, Euskirchen / Wilhelm Merzbach GmbH, Euskirchen.
© HWK Aachen, Foto: Elmar Brandt

Die ersten Kammersieger aus dem Kreis Euskirchen