Unter dem Titel „Karrierestart im Handwerk“ sind bis Freitag, 21. September, in der Sparkasse Aachen, Münsterplatz, ausgewählte Gesellenstücke zu sehen.
© Handwerkskammer Aachen, Foto: Elmar Brandt

Ein guter Start in die Karriere

Sparkasse Aachen vergibt Förderpreis

News

Aachen. Dass die Sparkasse Aachen jährlich einen Förderpreis für den Nachwuchs des Aachener Handwerks stiftet, ist nur ein Zeichen ihrer großen Verbundenheit zu diesem Wirtschaftszweig. Mit dem Preis werden Prüflinge mit herausragenden Prüfungsergebnissen ausgezeichnet. Voraussetzung ist, dass der Ausbildungsbetrieb in der Städteregion Aachen liegt.

Kategorie 1:
Für folgende Prüflinge, die ihre Gesellen- beziehungsweise Abschlussprüfung sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen haben, gab es ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro:

  • Phil Mommertz, Elektrotechniker, Alsdorf / Ausbildungsbetrieb: Diplom-Ingenieur Gerhard Neuefeind GmbH, Würselen;
  • Anja Gutschke, Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkt Fleischerei), Alsdorf / Edeka Alexandra Holland e.K., Alsdorf;
  • Michael Lages, Kraftfahrzeugmechatroniker (Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik), Aachen / Kohl automobile GmbH, Aachen;
  • Christoph Thomas Mannel, Feinwerkmechaniker (Schwerpunkt Werkzeugbau), Stolberg / Flamm GmbH, Aachen;
  • Fabian Mohr, Tischler, Roetgen / Tischlerei Korr GmbH, Aachen.

Kategorie 2:
Für folgende Prüflinge, die ihre Gesellen- beziehungsweise Abschlussprüfung im praktischen Teil mit „sehr gut“ und im theoretischen Teil mit „gut“ abgeschlossen haben, gab es 750 Euro. Hatten in einem Gewerk mehrere Prüflinge diese Kriterien erfüllt, entschied die höchste Gesamtpunktzahl:

  • Kimberly Vasen, Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkt Bäckerei), Jülich / Ausbildungsbetrieb: Bäckerei Moss KG, Aachen;
  • Sven Baumgarten, Kraftfahrzeugmechatroniker (Schwerpunkt Motorradtechnik), Aachen / Kohl automobile GmbH, Aachen;
  • Niels Widdau, Kraftfahrzeugmechatroniker (Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik), Kerkrade (Niederlande) / S & N Automobilzentrum Aachen GmbH, Aachen;
  • Dominik Steffens, Feinwerkmechaniker (Schwerpunkt Maschinenbau), Monschau / Mechanik Wergen GmbH, Monschau;
  • Jan Breuer, Metallbauer (Fachrichtung Metallgestaltung), Aachen / Weber Metallgestaltung GmbH, Aachen;
  • Tim Schmitz, Steinmetz und Steinbildhauer (Fachrichtung Steinmetzarbeiten), Würselen / Steinmetz Goffart GmbH, Monschau;
  • Marvin Dohmen, Kaufmann für Büromanagement, Alsdorf / Waagenbau Dohmen GmbH, Würselen.

 

 

Info: Unter dem Titel „Karrierestart im Handwerk“ sind bis Freitag, 21. September, in der Sparkasse Aachen, Münsterplatz, ausgewählte Gesellenstücke zu sehen. Sie stammen von

  • den Augenoptikerinnen: Carina Keusch, Valerie Ophoven-Hießerich, Katerina Steinnagel, Anna Windelen, 
  • den Augenoptikern: Mahmoud Jarjanaze, Felix Junglas,
  • den Tischlern: Kilian Frings, Fabian Mohr, Frederik Schmetz,
  • dem Feinwerkmechaniker (Schwerpunkt Werkzeugbau): Christoph Thomas Mannel,
  • der Raumausstatterin: Angie Schulz,
  • dem Metallbauer (Fachrichtung Metallgestaltung): Jan Breuer,
  • den Goldschmiedinnen: Iris Ehrhardt, Dina de Hesselle,
  • den Malern und Lackierern: Alsoy Besir, Robin Frings, Jannik Hoegene, Jose Carlos Marques sowie der
  • Malerin und Lackiererin: Jennifer Krott.

Die Ausstellung ist montags bis donnerstags von 9.30 bis 18 Uhr und freitags von 9.30 bis 13 Uhr geöffnet.