300 Aussteller präsentieren in mehreren großen Zelthallen aktuelle Dienstleistungen und Produkte rund um Haus und Garten, Beauty und Gesundheit oder Freizeit und Reisen.
© www.euregio-wirtschaftsschau.de

Erleben – Entdecken – Ausprobieren

EUREGIO Wirtschaftsschau vom 22. bis 31. März

Veranstaltungsinformation

Aachen. Monschau ist Partnerstadt der 33. EUREGIO Wirtschaftsschau (EWS). Den Fokus ihres Messe-Auftritts legt die historische Tuchmacherstadt auf ihr Kulturprogramm. Glücklich über die Zusammenarbeit zeigte sich neben Monschaus Bürgermeisterin Margareta Ritter auch Kathrin Halcour, Geschäftsführerin der EUREGIO Messen GmbH, die die EWS ausrichtet: „Monschau ist zwar eine kleine Stadt, aber in kultureller Hinsicht ein echtes Schwergewicht“.

Die EUREGIO Wirtschaftsschau bietet noch weitere Neuheiten, etwa Eisstockschieß-Bahnen, die zu Präzisions-Spielen einladen, und Highland Games nach schottischem Vorbild – zum Zuschauen aber auch zum Mitmachen. Bei den täglichen Kochshows werden traditionelle regionale belgische, deutsche und niederländische Rezepte aus dem Medienhaus-Kochblog „Dreiländerschmeck“ zubereitet.

Die EUREGIO Wirtschaftsschau findet vom 22. bis 31. März auf dem CHIO-Gelände in Aachen statt. Die regional größte Verbrauchermesse ist eine Mischung aus Marktplatz und Spaßpark. 300 Aussteller präsentieren in mehreren großen Zelthallen aktuelle Dienstleistungen und Produkte rund um Haus und Garten, Beauty und Gesundheit oder Freizeit und Reisen. Zum Rahmenprogramm der zehntägigen Schau gehören Motto-Tage, Bühnenshows sowie Live-Talkrunden, aber auch Workshops, Spiele und Tiervorführungen.

Info: Alle Infos rund um die Euregio Wirtschaftsschau finden Sie im Internet unter www.euregio-wirtschaftsschau.de.