HWK und KH distanzieren sich klar von dieser Masche und empfehlen, bei unbekannten Anbietern sehr aufmerksam zu bleiben.
© fotolia

Falsche Energieberater unterwegs

Handwerkskammer und Kreishandwerkerschaften warnen vor Geschäftemachern

News

Kammerbezirk. Zurzeit sind wieder Geschäftemacher unterwegs, die unbedarfte Hauseigentürmer im Visier haben. Von mehreren Verbrauchern haben die Handwerkskammer Aachen (HWK) sowie Kreishandwerkerschaften (KH) in den vergangenen Tagen erfahren, dass ihnen telefonisch eine Energieberatung angeboten worden sei.

Auf Nachfrage werde behauptet, dass man im Auftrag der Kreishandwerkerschaft  komme oder eine kostenlose Energieberatung in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer anbiete. „Das ist falsch! Es gibt keine ‚Energieberater‘, die im Auftrag der Kreishandwerkerschaft Hauseigentümer anrufen“, betont Uwe Günther, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Rureifel.

„Die Masche ist nicht neu, scheint aber gerade wieder verstärkt angeboten zu werden“, warnt Karl Fährmann, Leiter der Handwerksrolle der Handwerkskammer Aachen. HWK und KH distanzieren sich klar von dieser Masche und empfehlen, bei unbekannten Anbietern sehr aufmerksam zu bleiben. Gegebenenfalls sollte der Hauseigentümer mit seinem Handwerker vor Ort, der das Objekt im Zweifel gut kennt, sprechen – oder sich an die Kammer wenden.

Info: Wenden Sie sich im Zweifel an die Handwerkskammer Aachen, Ass. Karl Fährmann, Leiter der Handwerksrolle unter Tel.: +49 241 471-141 oder per E-Mail an  karl.faehrmann(@)hwk-aachen.de.