Die beliebte und überregional bekannte Ausstellung „Ideen und Objekte“ steht für hohe Qualität der selbst entworfenen und hergestellten Werke.
©Handwerkskammer Aachen

Feines Design aus dem Handwerk

Gut Rosenberg: Ausstellung „Ideen und Objekte – Erlesenes zum Fest“

Pressemitteilung Akademie für Handwerksdesign

Aachen. Möbeldesign und Mode, Schmuck und Schuhe, Glas und Papier, Flechtwerk und Accessoires: Am 3. und 4. November, jeweils von 11 bis 18 Uhr, gibt es wieder feines Design aus dem Handwerk bei der Ausstellung „Ideen und Objekte“ zu sehen und zu kaufen.

Hochwertige Arbeiten des gestaltenden Handwerks und Handwerksdesigns sowie Werke ehemaliger und jetziger Studierenden der Akademie für Handwerksdesign Gut Rosenberg der Handwerkskammer Aachen werden im stimmungsvollen Ambiente präsentiert und zum Verkauf angeboten. Vom edlen Schuhwerk bis zur exklusiven Rauminstallation, vom filigran hergestellten Schmuckstück bis zur aufwendig gearbeiteten Steinskulptur – für alle Geschmäcker ist auch dieses Jahr etwas dabei.

Michael Schwarzmüller zum Beispiel wird mit „hot cloche“ begeistern, einer Vorführung und Verkostung, bei der aus heißem Glas und frischem Fisch in höchstens 20 Sekunden ein Augen- und Gaumenschmaus wird. Die Studierenden der Handwerksakademie sind wieder dabei und präsentieren unter anderem „Volker“. Wer oder was das ist, wird nicht verraten, aber Anschauen lohnt sich. Neu dabei ist hochwertiger Schmuck für Frauen und Männer von jungen Goldschmiedinnen aus Aachen und Herzogenrath.

Das deutsch-niederländische Werkprojekt „Transit“ von Architektin und Keramik-„Alchemistin“ Lies Rollmann (Haarlem) und Textilingenieurin/-Designerin Eva Kolb (Köln) kombiniert die gegensätzlichen Werkstoffe Textil und Keramik und sieht sich in der Tradition von Bauhaus und niederländischem Modernismus. Während die beiden Damen mit dieser ungewöhnlichen Heimtextil-Kollektion für Haus und Garten aufwarten, bringen Benjamin Rennicke und Nuria Simon Carré süße und vor allem einzigartige Unterwäsche für Sie und Ihn direkt aus Berlin und „made in Berlin“ mit. Schöne Taschen bietet Grete Sprungala an. Sie gehört ebenfalls zu den neuen Ausstellern bei „Ideen & Objekte“. Ihre Taschen unter dem Label „Le Chien“ kamen schon bei der Handwerkerstraße am Soerser Sonntag sowie beim Europamarkt Aachen – Kunsthandwerk und Design gut an.

Die beliebte und überregional bekannte Ausstellung „Ideen und Objekte“ steht für hohe Qualität der selbst entworfenen und hergestellten Werke. „Wichtig ist vor allem die Materialität“, sagt Beate Amrehn, Formgebungsberaterin der Handwerkskammer Aachen. Die Arbeiten der Aussteller stehen für zeitgemäße und innovative Tendenzen und erfüllen einen hohen gestalterischen sowie handwerklichen Anspruch.

Mehr dazu: www.ideen-objekte.de
Info: „Ideen und Objekte – Erlesenes zum Fest“
Verkaufsausstellung – Individuelles Handwerksdesign von namhaften Gestaltern am 3. und 4. November, 11 bis 18 Uhr in der Galerie Gut Rosenberg