Handwerker sind aufgerufen ihre persönlichen Geschichten unter dem Motto „Für diesen Moment geben wir alles – erfüllende Geschichten aus dem Alltag des Handwerks“ einzureichen.
© handwerk.de

„Für diesen Moment geben wir alles“

Berufliche Erfüllung im Handwerk – Betriebe können noch bis zum 29. Juni mitmachen

Imagekampagne News

Berlin. Immer wieder erleben Handwerker in ihrem Beruf Augenblicke, die ihnen ganz besonders in Erinnerung bleiben. Ob das besondere Produkte sind, eine erfolgreich bewältigte große Herausforderung, das dankbare Lächeln eines Kunden, ein besonderer Unternehmens- oder Ausbildungserfolg, ein emotionaler Moment beim sozialen Engagement oder eine besondere Geschäftsbegegnung. Diese Momente und Erinnerungen sind es, die handwerkliche Arbeit besonders erfüllend machen.

Wie erfüllend, abwechslungsreich, erfolgversprechend und innovativ das Handwerk wirklich ist, möchte die Imagekampagne des Handwerks anlässlich des Tags des Handwerks am 15. September auf ganz besondere Weise zeigen. Dazu sind Handwerker aus ganz Deutschland noch bis zum 29. Juni aufgerufen, ihre persönlichen Geschichten unter dem Motto „Für diesen Moment geben wir alles – erfüllende Geschichten aus dem Alltag des Handwerks“ einzureichen.

Die zugestellten Stories werden in der Woche vor dem Tag des Handwerks, ab 10. September in der „Galerie der Handwerksmomente“ auf handwerk.de veröffentlicht. Zusätzlich haben die Teilnehmer die Chance, sich mit ihrer Geschichte in der meistgelesenen Sonntagszeitung Deutschlands zu präsentieren: Die „BILD am SONNTAG“ wählt aus allen Einreichungen die schönsten Geschichten für eine Sonderbeilage zum Tag des Handwerks aus, die am 9. September erscheint.

Mit dem sogenannten Manifest des Handwerks können Handwerker zeigen, dass ihr Beruf sie zufrieden, stolz macht und sie erfüllt. Es eignet sich für Handwerker, die in ihrem Beruf ihrer Leidenschaft nachgehen. Auch wenn es Tage gibt, an denen es mal nicht so rund läuft, wissen viele Handwerker am Ende doch, wofür sie genau diesen Job machen. Das Manifest als Plakat kann Inhaber und Mitarbeiter täglich motivieren, aufs Neue zu zeigen, wofür alle Beschäftigten und ihre Chefs zusammenstehen. Das Manifest gibt es als Vorlage für Plakate und Postkarten – auf Wunsch mit Firmenlogo. Das Plakat lässt sich sehr gut im Laden, im Schaufenster oder im Mitarbeiterraum anbringen. Außerdem kann es als Postkarte mit den Kundenbriefen oder an Beschäftigte versendet werden.

Info: Die Teilnahme an der Aktion „Für diesen Moment geben wir alles“ ist über ein Online-Formular möglich unter www.handwerk.de.