Heiße Angelegenheit, die auch noch schmeckte: Glasbläser Michael Schwarzmüller sorgte mit „hot cloche“ für Aufsehen.
© Handwerkskammer Aachen, Foto: Doris Kinkel

Ideen und Objekte

Am ersten Wochenende im November, 2. und 3., gibt es in der Zeit von 11 bis 18 Uhr wieder feines Design aus dem Handwerk bei der Ausstellung „Ideen und Objekte“ zu sehen und zu kaufen.

News Veranstaltungsinformation

Aachen. Möbeldesign und Mode, Schmuck und Schuhe, Glas und Papier, Flechtwerk und Accessoires: Am ersten Wochenende im November, 2. und 3., gibt es in der Zeit von 11 bis 18 Uhr wieder feines Design aus dem Handwerk bei der Ausstellung „Ideen und Objekte“ zu sehen und zu kaufen. Der Eintritt ist frei.

Hochwertige Arbeiten des gestaltenden Handwerks und Handwerksdesigns sowie Werke ehemaliger und jetziger Studierenden der Akademie für Handwerksdesign Gut Rosenberg der Handwerkskammer Aachen werden im stimmungsvollen Ambiente des historischen Vierseithofes präsentiert und zum Verkauf angeboten. Vom edlen Schuhwerk bis zur exklusiven Rauminstallation, vom filigran hergestellten Schmuckstück bis zur aufwendig gearbeiteten Steinskulptur – für alle Geschmäcker ist auch dieses Jahr etwas dabei.

Die beliebte und überregional bekannte Ausstellung „Ideen und Objekte“ steht für hohe Qualität der selbst entworfenen und hergestellten Werke. „Wichtig ist vor allem die Materialität“, sagt Beate Amrehn, Formgebungsberaterin der Handwerkskammer Aachen. Die Arbeiten der Aussteller stehen für zeitgemäße und innovative Tendenzen und erfüllen einen hohen gestalterischen sowie handwerklichen Anspruch.

Info: Weitere Informationen zur Ausstellung und den Ausstellern finden Sie im Internet unter www.ideen-objekte.de.