„ValiKom Transfer“: Zur Vorbereitung auf die Validierungsverfahren wurden die Berufsexperten – Handwerker und Mitarbeiter der Handwerkskammer – geschult.
© Handwerkskammer Aachen, Foto: Elmar Brandt

Können „sichtbar“ machen

„ValiKom Transfer“: Schulung der Berufsexperten zu Zielgruppen und Zugangsvoraussetzungen

Valikom Transfer News

Aachen. Es wurde eifrig diskutiert und engagiert gearbeitet: Zur Vorbereitung auf die Validierungsverfahren, die die Handwerkskammer Aachen seit Anfang Januar anbieten kann, wurden nun Experten aus sieben verschiedenen Handwerksberufen  geschult. Diese Schulung ist erforderlich, weil es sich um ein standardisiertes Verfahren handelt, welches an insgesamt elf Handwerkskammern in ganz Deutschland angewendet wird.

Die Teilnehmer machten sich mit der Zielgruppe und den Zugangsvoraussetzungen vertraut. Außerdem entwickelten sie Aufgabenstellungen, die im Rahmen der Bewertung von Teilnehmern verwendet werden.

Für die Schulung verantwortlich zeichnete Stefanie Gloede von der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk. Christa Peters von der Handwerkskammer Aachen hatte die Akquise der Berufsexperten vorbereitet. Diese sind nun in der Lage, Teilnehmer zu bewerten, die zwar über Berufserfahrung verfügen, diese aber nicht mit Dokumenten belegen können. Im Anschluss an die Bewertung wird diesen Teilnehmern ein Zertifikat ausgestellt. Damit wird zwar kein Berufsabschluss belegt, es ermöglicht ihnen jedoch, ihre beruflichen Kompetenzen „sichtbar“ zu machen.

Besonders interessant sind diese Verfahren für Betriebe, die ihre – auch ungelernten – Mitarbeiter wertschätzen und diese fördern möchten. Aber auch Menschen, die sich beruflich verändern möchten und keine Belege besitzen, profitieren von „ValiKom Transfer“.

Das Verfahren umfasst eine ausführliche Beratung und Begleitung, eine Selbsteinschätzung und daraus folgend eine Bewertung der Fähigkeiten durch die Experten, zum Beispiel im Rahmen einer Arbeitsprobe. Im Anschluss findet immer eine Beratung zu Weiterbildungsmöglichkeiten im Handwerk statt. Eine Schulung für Experten in weiteren Handwerksberufen wird in naher Zukunft angeboten.

Info: Betriebe, die Interesse daran haben, Mitarbeitende bei der Teilnahme am Validierungsverfahren zu unterstützen, können Christa Peters bei der Handwerkskammer Aachen kontaktieren und ihre Möglichkeiten besprechen  christa.peters(@)hwk-aachen.de.