Fortschritt bei der Aus- und Weiterbildung: Das Bildungszentrum Euskirchen erhielt eine moderne Wärmepumpe.
© Handwerkskammer Aachen, Foto: Elmar Brandt

Lernen an der Wärmepumpe

AMG Haustechnik KG stellt Bildungszentrum Euskirchen modernes Gerät zur Verfügung

News

Euskirchen. Die AMG Haustechnik KG (ein Unternehmen der GC-Gruppe) hat dem Bildungszentrum Euskirchen (BZE) zu Aus- und Weiterbildungszwecken eine moderne, voll einsatzfähige Wärmepumpe zur Verfügung gestellt. Für die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Euskirchen dankte Obermeister Thomas Rendenbach aus Euskirchen der AMG für die großzügige Spende. Sie hat einen Wert von mehr als 8.000 Euro.

Mit der hochmodernen Wärmepumpe erhalten die derzeit 87 Auszubildenden zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik im Innungsbezirk ein Hightech-Gerät für die Überbetriebliche Unterweisung im BZE. Ausbildungsmeister Eduard Eßer sieht in der Anlage einen großen Gewinn für den Unterricht im Bildungszentrum. Vor allem in Neubau werden immer häufiger Wärmepumpen eingesetzt, als Alternative zu Anlagen, die fossile Brennstoffe umwandeln. Sowieso verändert sich das Berufsbild nicht zuletzt wegen der Energiewende in raschem Tempo. In Kürze soll es im BZE dann die ersten Schulungen an der neuen Wärmepumpe geben.

Rainer Bongard vom Außendienst der AMG findet es wichtig, dass schon die Auszubildenden mit moderner Technik konfrontiert werden. Denn sie müssen Kunden fachgerecht informieren und beraten können. Immer mehr achten die Verbraucher natürlich darauf, wie viel Energie verbraucht wird, welche Einsparungspotenziale es gibt und wie die Umwelt durch die Energieerzeugung möglichst geschont werden kann. Um hier immer auf dem neusten Stand zu sein, pflegen das Unternehmen und die Innung mit ihren Betrieben einen regelmäßigen Austausch.

Der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Euskirchen gehören derzeit 62 Fachbetriebe an. Circa 455 Personen sind in den Unternehmen beschäftigt. Der Umsatz liegt bei rund 53 Millionen Euro pro Jahr.