Marktsondierungsreise Luxemburg

Gewinnung von Vertriebspartnern für den Absatz von Bauelementen vom 19. bis 20. November 2019

Veranstaltungsinformation Außenwirtschaft


Luxemburg? Kleines Land mit viel Potenzial!

Luxemburg ist mit einer Fläche von 2.586 km² eines der kleinsten Länder der EU – das Großherzogtum erzielt aber Spitzenwerte, wenn es um das Bevölkerungswachstum (+ 2 % jährlich) und die Zuwanderungsrate geht. Die Konjunktur brummt: Mit 97.700 Euro erzielt Luxemburg das höchste Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf innerhalb der EU.

Hoher Wohnraumbedarf

Die Stadtentwicklung kann mit dem Bevölkerungswachstum jedoch nicht Schritt halten. Aufgrund der begrenzten Fläche des Landes schießen die Immobilienpreise in die Höhe. Die Nachfrage nach  Wohnraum, aber auch nach Büro- und Gewerbeflächen, wächst. Bedarf gibt es nicht nur im Neubau, sondern auch in der Sanierung von Bestandsgebäuden. Die luxemburgischen Bauunternehmen
können den Bedarf aufgrund der guten Auftragslage alleine nicht decken.

Zielgruppen:

Nordrhein-westfälische Unternehmen, die für ihre Marktpräsenz in Luxemburg lokale, selbständige Vertriebspartner suchen, insbesondere:

  • Handwerkliche und kleinindustrielle Hersteller von Bauelementen
  • Hersteller von Fertighäusern

Anmeldung

Weitere Informationen finden Sie hier oder auf der Internetseite von NRW International.
Anmeldeschluss ist der 30. September 2019.

Teilnahme:
Voraussetzung zur Teilnahme ist eine aussagekräftige Website des Unternehmens.
Die Teilnahmekosten betragen 450,00 € (zzgl. MwSt.) pro Unternehmen. Die individuellen Kosten für Reise, Übernachtung und Verpflegung trägt jeder Teilnehmer selbst.

Ansprechpartner:

Peter Havers
Tel.: +49 241 471-180
Fax: +49 241 471-131
peter.havers(@)hwk-aachen.de