Foto: www.amh-online.de

Meisterschule Tischler - Profis in Sachen Holz

Der Vollzeitlehrgang beginnt am 4. November 2019. Jetzt anmelden!

Veranstaltungsinformation

Tischlermeister erfüllen in Unternehmen überwachende und koordinierende Aufgaben bei der Herstellung, Montage und Reparatur von Produkten aus Holz und Holzwerkstoffen. Sie arbeiten dabei häufig auch selber praktisch mit. Sie stellen die Qualität und Vermarktung der Produkte sicher, bilden Auszubildende aus und betreuen Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten.

Bei der Handwerkskammer Aachen laufen jetzt bald zwei Meistervorbereitungslehrgänge für die fachlichen Teile I und II an. Ein Kurs in Vollzeit-/Teilzeit-Kombination Two in one beginnt am Montag, 8. Juli 2019, und dauert bis Samstag, 31. Oktober 2020. Der Lehrgang umfasst 805 Unterrichtsstunden, die Kosten betragen 4.900 Euro.

Eine Meisterschule in Vollzeit beginnt am Montag, 4. November 2019, und endet am Freitag, 8. Mai 2020. Hier liegt die Zahl der Unterrichtsstunden bei 975. Die Lehrgangskosten betragen 6.150 Euro.

Das Aufstiegs-BAföG (früher Meister-BAföG) bietet Handwerkern finanzielle Unterstützung während Ihrer Fortbildung. Mit dem Aufstiegsfortbildungsgesetz (AFBG) haben Interessierte, die zum Beispiel an Meistervorbereitungslehrgängen teilnehmen wollen, einen Anspruch auf Fördermittel in Form von staatlichen Zuschüssen und zinsgünstigen Darlehen.

Zur Prüfung zugelassen werden Teilnehmende mit einer anerkannten Berufsausbildung im Tischlerhandwerk. Sie können ebenfalls zugelassen werden, wenn Sie eine andere Gesellen- beziehungsweise Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden haben und im Tischlerhandwerk eine mehrjährige Berufstätigkeit nachweisen können.