Nutzen Sie die Gelegenheit, um in lockerer Atmosphäre spannende Beispiele und Erfahrungsberichte aus der Praxis der IT-Sicherheit zu erfahren.
© fotolia

Mit Sicherheit! - IT-Sicherheitsveranstaltung Teil 2

IT-Sicherheitsveranstaltung in Kooperation mit der IHK Aachen am 20. November 2018 um 18 Uhr.

Veranstaltungsinformation Digitalisierung

Wie bereits angekündigt, möchten wir Sie gerne zu unserer zweiten Veranstaltung zum Thema IT-Sicherheit einladen. 

Um Cyber-Attacken frühzeitig zu erkennen und abwehren zu können, ist es entscheidend die Vorgehensweise und die Ziele der Angreifer zu verstehen. Nur so lassen sich erfolgreiche Abwehrstrategien im Unternehmen implementieren. 

Nachdem in der ersten Veranstaltung typische Probleme aus der Praxis diskutiert wurden, laden wir Sie nun dazu ein, Ihre Sichtweise vom Verteidiger zum Angreifer von IT-Systemen zu wechseln. 

Gemeinsam mit dem Team von hacking4 und Prof. Dr. Marko Schuba von der FH Aachen, Lehrgebiet Datennetze, IT-Sicherheit und IT-Forensik, dürfen Sie IT-Sicherheitsmaßnahmen selber ausprobieren und Gegenmaßnahmen spielerisch kennenlernen:

hacking4 - Digitale Bedrohungen selbstständig erkennen und erfolgreich abwehren.
Warum Sie zum Angreifer werden müssen, um die Digitalisierung sicher zu gestalten.
Dienstag, 20. November 2018, 18:00 – 19:30 Uhr
FH Aachen, E-Gebäude, Eupener Str. 70, 52066 Aachen

Die Veranstaltung richtet sich an Software-Entwickler sowie Nutzer. Eine Teilnahme an der vorangegangenen Veranstaltung ist keine Voraussetzung.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Ihre Anmeldung bis zum 16. November 2018 an:  k.mickartz(@)agit.de. Weitere Informationen erhalten Sie im Netz unter www.agit.de.

Info: Ihr Ansprechpartner bei der Handwerkskammer Aachen: Dipl.-Ing. Herbert Pelzer, Betriebstechnischer Berater, Tel.: +49 241 471-176, E-Mail:  herbert.pelzer(@)hwk-aachen.de