Höhenverstellbarer Arbeitstisch zum Schleifen: Fabian Mohr (r.) kann dank Unterstützung von Inklusionsberater Henning Sybertz (l.) mit vollem Einsatz in Olaf Korrs Tischlerei arbeiten.
© Handwerkskammer Aachen, Foto: Doris Kinkel

Mohr glücklich bei Korr

Henning Sybertz ist Inklusionsberater und hat sich für Fabian Mohr eingesetzt

News Auszubildende

Aachen. Olaf Korr hat eine Menge Ahnung von Holz. Sollte er als Diplom-Ingenieur Holzbau und als Inhaber der gleichnamigen Tischlerei auch haben. Wovon er aber keine Ahnung hat, wie er selbst sagt, ist die Einstellung eines Menschen mit Handicaps. Oder eher gesagt, was bürokratisch damit einhergeht, wenn der Arbeitsplatz entsprechend ausgestattet werden muss. Aber davon muss er ja auch keine Ahnung haben. Denn dafür gibt’s wiederum Menschen wie Henning Sybertz. Olaf Korr sagt: „Ein Betrieb blickt da nicht durch, ich habe weder das Wissen noch die nötige Zeit dafür. Auch wenn ich voll und ganz hinter Fabian stehe, hätte ich das alles nie leisten können. Ohne einen Herrn Sybertz ist das nicht möglich!“

Henning Sybertz ist Inklusionsberater bei der Handwerkskammer Aachen und hat sich für den Handwerksbetrieb und natürlich Fabian Mohr eingesetzt. Mittlerweile ist der 24-Jährige als Jung-Geselle fest im Team eingebunden, seinen Abschluss hat er mit Bravour gemacht – als Innungssieger.

Als Mohr seine Ausbildung zum Tischler aufnahm, war noch alles in Ordnung. Zwei Jahre später erhielt er eine schlimme Diagnose: Krebs. Nachdem der junge Mann diesen besiegt hat, sind Spuren geblieben. Körperlich schwere Arbeiten kann er ohne Hilfe nicht mehr leisten. Im Tischlerhandwerk gibt es diese aber nun mal, zum Beispiel beim Einsatz an der Plattensäge. Mit der Hilfe vom Inklusionsberater konnte der Arbeitsplatz von Fabian Mohr Stück für Stück so ausgestattet werden, dass er langfristig im Betrieb arbeiten kann. „Das macht letztlich meine Arbeit aus: Leute in Arbeit kriegen und halten“, so Sybertz.

Info: Weitere Informationen zur Inklusionsberatung der Handwerkskammer Aachen finden Sie im Netz unter www.hwk-aachen.de/inklusionsberatung.