Mehrere unserer Mitgliedsbetriebe erhielten Schreiben hinsichtlich angeblicher Mindestanforderungen nach der EU-DSGVO.
© Handwerkskammer Aachen

Neue Betrugsmasche

Vorsicht bei unseriösen Angeboten zum Datenschutz

Datenschutz - EU-DSGVO News

In den letzten Tagen erhielten mehrere unserer Mitgliedsbetriebe Schreiben hinsichtlich angeblicher Mindestanforderungen nach der EU-Datenschutzgrundverordnung. In dem mehrseitigen Schreiben wird versucht, den Betrieben einen auf drei Jahren laufenden Vertrag "unterzuschieben", der als Gegenleistung ein "Leistungspaket Datenschutz" bieten soll.

Von der Aufmachung her erinnert dieses Schreiben sehr stark an unseriöse Adressverzeichnisse, mit denen Handwerksbetriebe in den letzten Jahren konfrontiert waren.

Seien Sie auch hier vorsichtig! Zum Inhalt des angeblichen Leistungspakets ist uns nichts bekannt, aber es ist davon auszugehen, dass Sie dort keine werthaltige Gegenleistung bekommen werden.

Info: Wenn Sie Informationen, Beratung und Musterformulare zum Thema Datenschutz und EU-Datenschutzgrundverordnung benötigen, finden Sie dies auf unserer Homepage unter www.hwk-aachen.de/dsgvo.
Sie können sich auch gerne direkt an den Datenschutzbeauftragten der Handwerkskammer Aachen, Ass. Karl Fährmann, Tel.: +49 241 471-141, E-Mail:  karl.faehrmann(@)hwk-aachen.de wenden.

Facebook-Fanpage der Handwerkskammer AachenJetzt neu: Nutzen Sie unseren Service und lassen Sie sich aktuelle Informationen nicht entgehen - folgen Sie uns auf Facebook unter facebook.com/hwk.aachen.