Strahlende Sieger: Nadine Röver-Eilmes und Kim Kaschke sind Zweite geworden, sehr zur Freude von HWK-Hauptgeschäftsführer Peter Deckers (l.) und HWK-Vizepräsident Marco Herwartz (r.).
Foto: Carl Brunn, AGIT/GründerRegion Aachen

Platz zwei für „Räuber“

Aachener Friseurteam erfolgreich bei AC²

News

Aachen. Im vollbesetzten Krönungssaal des Aachener Rathauses sind unter der Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart neben dem AC²-Innovationspreis Region Aachen auch die jeweils erfolgversprechendsten Gründungs- und Wachstumspläne der Initiative AC² - GRÜNDUNG, WACHSTUM, INNOVATION 2018/19 ausgezeichnet worden.

Auf dem Treppchen landete dabei im Wettbewerb AC² – die Wachstumsinitiative das Friseurteam Nadine Röver-Eilmes und Kim Kaschke GbR aus Aachen. Für ihren zweiten Platz erhielten sie 2.500 Euro Preisgeld. Im Frankenberger Viertel in Aachen haben die beiden ihr ganz eigenes Friseurreich geschaffen. Mit „Haarschneider & Räuber“ haben sie 2016 ihren ersten Salon eröffnet, mit der „Räuberhöhle“ entstand kurz darauf bereits ein zweiter. Mit der Wachstumsidee der „Räubertöchter“ soll die weitere Beschäftigung ihrer Auszubildenden als Gesellen sowie deren weitere berufliche Begleitung gesichert werden.

Dem Kunden eröffnet sich bei den nachgefragten Dienstleistungen ein besonderer Spielraum dadurch, dass sich der Ausbildungsgrad des jeweiligen Haarschneiders auch im Preis widerspiegelt. Bis 2022 sollen mindestens fünf neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Zu den nominierten Handwerksbetrieben im Wettbewerb AC² – die Wachstumsinitiative gehörten außerdem Karl-Heinz Kloska Autoteile e.K. aus Schleiden und die Sodekamp GmbH, ein Elektrohandwerksunternehmen aus Linnich.

Info: Weitere Infos zur Initiative AC² - GRÜNDUNG, WACHSTUM, INNOVATION finden Sie im Netz unter www.gruenderregion.de/wettbewerbe.html.