Zweieinhalb Monate sind seit dem Startschuss Anfang September vergangen: Beim Projekt „MACH MIT“ geben die Schüler Gas.
Foto: KOHL automobile GmbH

Schüler geben Gas

Zwischenbericht zum Projekt „MACH MIT“

Auszubildende

Aachen. Im Mai stellten die BMW AG, Kohl automobile GmbH und Handwerkskammer Aachen das gemeinsame  Projekt „MACH MIT“ vor und Anfang September fiel der offizielle Startschuss: 16 Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 bauen einen verunfallten BMW 1er neu auf.

An einem Termin pro Woche wird im Beisein der Kohl-Werkstattmeister und der Auszubildenden an dem Fahrzeug gearbeitet. „Nach einer Sicherheitsunterweisung wurden die geschraubten Karosserieteile demontiert, um Platz für die Rückverformung zu schaffen“, so Werkstattleiter Achim Lenzen.

Anschließend bauten die Schüler das Triebwerk sowie die Vorderachse und das Getriebe aus. „Wir kommen gut voran und die jungen Menschen haben viel Spaß bei der Arbeit“, berichtet Achim Lenzen. Als nächster Schritt wird das Armaturenbrett demontiert und schon bald kann der BMW 1er auf die Richtbank montiert werden, damit mit der Rückverformung begonnen werden kann.

Begleitend zu den Handwerksarbeiten wird im Bildungszentrum TraCK Düren der Handwerkskammer Aachen das Grundwissen zur Metallverarbeitung, Lackierung und Mechanik vermittelt. Anfang Juli 2019 wird der BMW 1er fertiggestellt sein. Für die Schüler, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen, ist es eine einzigartige Gelegenheit, sehr tief in die handwerkliche Praxis einzutauchen, zu lernen und intensive Einblicke in die Berufswelt eines Karosseriebauers zu erhalten. Selbstverständlich erhält jeder Teilnehmer am Ende eine Praktikumsbescheinigung.

Info: Mehr dazu unter www.kohl.de/machmit