Eine neue Aktion mit dem Namen „Nebenan ist hier“ soll dazu dienen, die Imagekampagne sowie den Tag des Handwerks zu flankieren und Betriebe aktiv einzubinden.
www.amh-online.de

Türen auf und Werbung machen!

Tag des Handwerks: Großes Programm im Bildungszentrum BGE Aachen – neue Aktion „Nebenan ist hier.“

News Imagekampagne

Aachen. Am Samstag, 15. September, lohnt sich der Weg zum Bildungszentrum BGE Aachen der Handwerkskammer Aachen wieder sehr. Denn am bundesweiten Tag des Handwerks geht es dort wieder so richtig rund. „Probieren geht über Studieren. Gerade im Handwerk“ – so lautet das Motto des Tages, an dem Jugendliche und ihre Eltern ihre Talente und Neigungen ausprobieren können – an einzelnen Berufsstationen. Darüber hinaus sind Meister, Gesellen, Unternehmer, Ausbildungsmeister und Berater der Kammer vor Ort. Sie informieren über Praktikum, Aus- und Weiterbildung sowie berufliche Perspektiven.

Handwerksbetriebe mit eigenen Aktionen
Auch die Handwerksbetriebe sind wieder aufgerufen, beim Tag des Handwerks ihre Türen zu öffnen, und jungen wie älteren Besuchern die Welt der spannenden Berufe zu zeigen. Der Fachkräftemangel im Handwerk wird immer spürbarer, deswegen sind alle Unternehmen aufgerufen, um Nachwuchs zu werben. Parallel dazu können Betriebe für ihre Produkte und Dienstleistungen Reklame machen und eine große öffentliche Aufmerksamkeit erreichen.

„Das Handwerk hat als ‚Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan‘ eine große wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung. Einmal im Jahr begehen wir den Tag des Handwerks, damit das Handwerk die Aufmerksamkeit bekommt, die seine eine Million Betriebe mit ihren fünf Millionen Beschäftigten verdienen“, sagt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH). Um auf die Leistungen der Handwerker aufmerksam zu machen, sind auch zentrale Aktionen in der Bundeshauptstadt Berlin geplant. Der bundesweite Aktionstag findet seit 2011 einmal im Jahr statt.

Neue Aktion: Nebenan ist hier

Eine neue Aktion mit dem Namen „Nebenan ist hier“ soll dazu dienen, die Imagekampagne sowie den Tag des Handwerks zu flankieren und Betriebe aktiv einzubinden. Nach den guten Erfahrungen mit der „Danke“-Aktion in den Vorjahren wurde ein Nachfolgeprojekt entwickelt, das sich erneut in erster Linie an Kreishandwerkerschaften richtet.

Auf einer Aktions-Website laden Handwerksbetriebe ein Teamfoto und ihr Firmenlogo hoch. Aus einer Liste wählen sie zudem einen Kampagnenspruch und das Werbemittel, das mit ihrem Motiv generiert werden soll. Zur Auswahl stehen Klassiker der Kundenkommunikation wie die Glückwunschkarte zum Geburtstag, die Erinnerung an den nächsten Termin oder das Dankeschön für den Auftrag. Aber auch Motive für Online-Medien wie die eigene Webseite, Facebook oder Newsletter können angefordert werden. Und obendrein können Betriebe einen attraktiven Preis gewinnen: Die Aktion „Nebenan ist hier.“ bringt ihr individuelles Kampagnenmotiv auf die Plakatwände im Umfeld des eigenen Betriebes.

Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft der Aktion Modernes Handwerk und wird unterstützt von den Partnern SIGNAL IDUNA, IKK classic sowie MEWA Textil-Management. Für 20 Kreishandwerkerschaften wird das Aktionsmodul kostenfrei bereitgestellt. Insgesamt 36 Kreishandwerkerschaften haben sich um eine Umsetzung beworben.

Die Projekt-Regionen 2018 entsprechen den folgenden Kreishandwerkerschaften: Aachen, Bielefeld, Borken, Chemnitz, Cloppenburg, Esslingen-Nürtingen, Gotha, Groß-Gerau, Holzminden, Kassel, Kleve, Leipzig, Münster, Neuburg an der Donau, Northeim-Einbeck, Osnabrück, Braunschweig-Gifhorn und Peine, Karlsruhe, Südsachsen und Traunstein – Berchtesgadener Land.

Der Aktionsstart ist rund um den Tag des Handwerks geplant. Dazu gibt es dann Veröffentlichungen in den regionalen Medien und die Bewerbung, um Betriebe zu gewinnen, beginnt.

Facebook-Fanpage der Handwerkskammer AachenJetzt neu: Nutzen Sie unseren Service und lassen Sie sich aktuelle Informationen nicht entgehen - folgen Sie uns auf Facebook unter facebook.com/hwk.aachen.