Türen auf zum Tag des Handwerks

Großes Programm im Bildungszentrum BGE Aachen – Talente-Test, Schulcontest und Gewinnspiel

News BGZ Simmerath

Aachen. Am Samstag, 15. September, lohnt sich der Weg zum Bildungszentrum BGE Aachen der Handwerkskammer Aachen wieder sehr. Denn am bundesweiten Tag des Handwerks geht es dort wieder so richtig rund. „Probieren geht über Studieren. Gerade im Handwerk“ – so lautet das Motto des Tages, an dem Jugendliche und ihre Eltern ihre Talente und Neigungen ausprobieren können – an einzelnen Berufsstationen. Darüber hinaus sind Meister, Gesellen, Unternehmer, Ausbildungsmeister und Berater der Kammer vor Ort. Sie informieren über Praktikum, Aus- und Weiterbildung sowie berufliche Perspektiven.

Auch die Handwerksbetriebe sind wieder aufgerufen, beim Tag des Handwerks ihre Türen zu öffnen, und jungen wie älteren Besuchern die Welt der spannenden Berufe zu zeigen.

Ideen für IHREN Tag des Handwerks

  • Rabattaktionen:
    Verteilen Sie kleine Gutscheine und bieten Sie Rabattaktion an.
  • Werbemittel:
    Bestellen Sie Poster, Luftballons, Aufkleber, T-Shirts und vieles mehr im Werbemittelshop des Handwerks.
  • Soziales Engagement:
    Spenden Sie für jeden Kunden eine feste Summe, veranstalten Sie eine Tombola oder stellen Sie Ihr Wunschprojekt vor.
  • Kooperationen:
    Tun Sie sich mit anderen Betrieben und Institutionen zusammen, um eine Aktion zu realisieren.
  • Öffentlichkeitsarbeit:
    Geben Sie uns Bescheid und informieren Sie Ihre regionale Zeitungsredaktion.

Ihre Ansprechpartner:

Aktionen in der BGE Aachen:
 Wilhelm Grafen
Tel.: +49 241 471-128


Betriebe
mit eigenen Aktionen:
 Nicole Tomys
Tel.: +49 241 471-125

Weitere Informationen:
www.hwk-aachen.de/tdh

„Das Handwerk hat als ‚Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan‘ eine große wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung. Einmal im Jahr begehen wir den Tag des Handwerks, damit das Handwerk die Aufmerksamkeit bekommt, die seine eine Million Betriebe mit ihren fünf Millionen Beschäftigten verdienen“, sagt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH). Um auf die Leistungen der Handwerker aufmerksam zu machen, sind auch zentrale Aktionen in der Bundeshauptstadt Berlin geplant. Der bundesweite Aktionstag findet seit 2011 einmal im Jahr statt.

Im Bildungszentrum BGE Aachen findet nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre erneut ein Talente-Test statt. In der Zeit von 9.30 bis 14 Uhr können Nachwuchshandwerker an insgesamt 25 Stationen Handwerk hautnah und in der Praxis erleben. In kleinen, praktischen Aufgaben gilt es herauszufinden, welche Potenziale in ihnen schlummern. Die Auswahl an Berufen ist riesig: Sie reicht von A wie Augenoptiker bis Z wie Zimmerer. Außerdem sind zum Beispiel Dachdecker, Elektrotechniker, Friseur, Kraftfahrzeugtechniker, Maler und Lackierer, Maurer, Metallbauer, Stuckateur und noch viele andere Gewerke vertreten. Darüber hinaus darf geschweißt werden. An weiteren Stationen geht es um Tiefbau und Sozialpädagogik. Es wird also ganz schön hochgestapelt am Tag des Handwerks!

Gewinnspiel

Hochgehandelt werden auch die Preise, die es an diesem Tag zu gewinnen gibt. Im Wert von 1.000 Euro gibt’s Gewinne zu kassieren. Wie das geht? Am Infostand erhalten die Talente-Tester eine Karte für die verschiedenen Stationen. Einen Daumen-hoch-Stempel gibt es fürs Erledigen der jeweiligen Aufgabe. Da müssen Fingernägel lackiert und kunstvoll verziert, Locken aufgedreht, Entchen per Bagger geangelt, ein Autoreifen gewechselt oder Brillengläser geschliffen werden und noch viel mehr. Wer genug „Daumenstempel“ gesammelt und seine Karte abgegeben hat, kommt in die Verlosung – jetzt braucht’s nur noch eine gehörige Portion Glück. Die Hauptpreise sind ein Smartphone sowie ein Tablet. Die Verlosung findet um 14:30 Uhr statt.

Berechtigt sind alle Teilnehmer am Talente-Test, dem Schul-Contest und der Berufsfelderkundung bis 18 Jahre. Die Teilnehmer müssen auf der Laufkarte mindestens sechs Gewerke-Stationen durchlaufen und abgestempelt haben. Die Preisausgabe erfolgt nur an anwesende Personen. Sollte die gezogene Person nicht anwesend sein, wird die nächste Karte gezogen. Die Teilnahme an der Verlosung ist kostenfrei. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wettstreit der Schulen

In einem Schul-Contest messen sich Mädchen und Jungen aus acht verschiedenen Schulen in den Gewerken Installateur und Heizungsbauer, Elektrotechniker, Tischler und Metallbauer. Die Teams bestehen aus fünf Schülern und einem Lehrer. Neben Urkunden, Plaketten und jeder Menge Spaß gibt es Bares für die Klassenkasse zu gewinnen.