Auszeichnung für 25-jährige freiwillige Tätigkeit: Die Handwerkskammer Aachen überreichte 28 Verdienstnadeln in Gold.
© Foto: Handwerkskammer Aachen

Ehre für Botschafter und Vorbilder

Tag des Ehrenamtes: Kammer überreichte Verdienstnadeln in Gold und Silber

Pressemitteilung

Euskirchen. Menschen, die sich für das Wohl anderer einsetzen, tun viel Gutes. Deshalb haben sie es verdient, einmal die gebührende Anerkennung zu erhalten. Die Handwerkskammer Aachen spricht sie ihren Ehrenamtlern aus und verleiht jährlich Verdienstnadeln in Gold für 25-jährige und Silber für 15-jährige freiwillige Tätigkeit, zum Beispiel in Prüfungsausschüssen in der Berufsbildung. 

„Sie sind Botschafter und Vorbilder aufgrund Ihrer Tätigkeit. Sie stehen für den Typ Mensch in unserer Gesellschaft, der sich aus freiem Willen für eine Sache engagiert, die ihm am Herzen liegt. Und dies nicht nur mit ein oder zwei Einzelaktionen, sondern über viele Jahre“, sagte Kammerpräsident Dieter Philipp in seiner Begrüßung zur Fest­veranstaltung „Tag des Ehrenamtes“ im Alten Casino in Euskirchen. 

„Sie bleiben dabei und schenken dem Handwerk über Ihre normale Arbeitszeit hinaus Lebenszeit, Erfahrung und Fachwissen. Sie entwickeln das System der Selbstorganisation des Handwerks mit weiter. Sie geben ihm Impulse oder warnen auch schon mal vor Fehlentwicklungen“, so der Präsident. Bei vielen der ehrenamtlich Tätigen sei es nicht nur diese eine Ehrensache, der sie sich verschrieben hätten: „Neben Ihrer Arbeit – ob als Teammitglied in einem Betrieb oder als Chef oder Chefin – sind ja viele von Ihnen auch in Sachen Sportverein, Kultur oder anderen Bereichen ehrenamtlich unterwegs.“ 

Michael Mahr stellte die Bedeutung des Ehrenamtes in den Vordergrund. 25 Millionen Menschen in Deutschland beschäftigen sich mit dem Ehrenamt, so der Vorsitzende der Stiftergemeinschaft zur Förderung des Handwerks in der Region. „Sie sind ganz eng am Menschen dran! Nichts ist so eng verbunden mit Ausbildung wie das Handwerk, wie junge Menschen mit Ihnen“. Diejenigen, die Ehrenamt ausübten, seien kommunikativ besser drauf, seien im Entscheiden besser, flexibler, schneller und damit wertvoller als Menschen ohne Ehrenamt. 

55 Verdienstnadeln, davon 28 in Gold und 27 in Silber, wurden an die seit 25 beziehungsweise 15 Jahren unentgeltlich in Gesellen-, Meister-, Abschluss- und Fortbildungsprüfungsausschüssen Engagierten verliehen. Beim „Tag des Ehrenamtes“ sorgte das Duo „Reinhard & Mey“ für musikalische Unterhaltung. Im Anschluss hatten die Geehrten, ihre Partner und die Gäste aus der Handwerksorganisation bei einem festlichen Essen Gelegenheit zu anregenden Gesprächen. 

Goldene Verdienstnadeln:

  • Gerd Dahlmanns, Elektroinstallateurmeister, Gangelt
  • Horst Engel, Maler u. Lackierermeister, Eschweiler
  • Reinhold Finders, Techn. Lehrer, Herzogenrath
  • Paul Frauenrath. Karosserie- u. Fahrzeugbauermeister, Herzogenrath
  • Erwin Frings, Studiendirektor, Eschweiler
  • Ursula Gelück-Leymann, Dachdeckermeisterin, Klempnermeisterin, Aachen
  • Axel Gier, Karosserie- u. Fahrzeugbauermeister, Aachen
  • Andreas Güldenberg, Schmiedemeister, Würselen
  • Johannes Herten, Tischlermeister, Langerwehe
  • Wolfgang Hill, Kfz.-Mechanikermeister, Roetgen
  • Wolfgang Himpler, Landmaschinenmechanikermeister, Inden
  • Dieter Jansen, Tischlermeister, Nideggen-Abenden
  • Josef Janßen, Landmaschinenmechanikermeister, Selfkant
  • Alexa Joel, Friseurmeisterin, Düren
  • Hans-Jürgen Kirch, Kfz.-Mechanikermeister, Monschau
  • Helmut Köhnen, Stuckateurmeister, Düren
  • Heinz Krings, Metallbauer, Düren
  • Wolfgang May, Studiendirektor a.D., Aachen
  • Christoph Meier, Düren
  • Birgit Pfannenschmidt, Studiendirektorin, Euskirchen
  • Andreas Prautsch, Dachdeckermeister, Roetgen
  • Günter Roder, Monschau
  • Jürgen Roßkamp, Rollladen- u. Jalousiebauermeister, Düren
  • Jörg Schmidt, Kfz-Mechanikermeister, Kall
  • Werner Schücking, Oberstudienrat, Aachen
  • Judith Stremmer, Friseurmeisterin, Aachen
  • Manfred Vossen, Fleischermeister, Selfkant
  • Udo Wiegener, Dachdecker, Weilerswist
© Foto: Handwerkskammer Aachen

Auszeichnung für 15-jährige freiwillige Tätigkeit: Die Handwerkskammer Aachen überreichte 27 Verdienstnadeln in Silber. Foto: Handwerkskammer Aachen


Silberne Verdienstnadeln:

  • Jörg Beckers, Elektroinstallateur, Herzogenrath
  • Jörg Bösl, Gas- und Wasserinstallateurmeister, Alsdorf
  • Norbert Coenen, Metallbauer, Waldfeucht
  • Siegfried Coenen, Metallbauer, Wegberg
  • Lorenz Corsten, Tischlermeister, Geilenkirchen
  • Gerry Fiddelers, Bäcker, Selfkant
  • Christoph Firmenich, Dipl.-Ing; Elektrotechniker, Euskirchen
  • Peter Haseleu, Beton- und Stahlbetonbauermeister, Blankenheim
  • Johannes Hieronimi, Gold- und Silberschmiedemeister, Heinsberg
  • Udo Janshen, Bäcker, Selfkant
  • Hans-Günter Keilhauer, Maler- u. Lackierermeister, Aachen
  • Stefan Kraik, Tischlermeister, Erkelenz
  • Clemens Konstantin Leppen, Tischlermeister, Düren
  • Wolfgang Lohbusch, Maler- u. Lackierermeister, Aachen
  • Arnold Macherey, Oberstudienrat, Hürtgenwald-Bergs
  • Meinhard Mertens, Elektroinstallateurmeister, Dahlem
  • Thorsten Mönius, Bäckermeister, Wassenberg
  • Jörg Parting, Studienrat, Eschweiler
  • Dieter Reisdorf, Studienrat, Aachen
  • Jürgen Schlemmer, Dachdeckermeister, Blankenheim
  • Manfred Schneider, Oberstudienrat, Schleiden
  • Jutta Steckmann, Konditormeisterin, Stolberg
  • Armin Vossen, Dipl.-Ing., Düren
  • Franz-Josef Vossenberger, Bäcker, Aachen
  • Antonio Weinitschke, Friseurmeister, Aachen
  • André Wijnandts-Vonhoegen, Kfz.-Mechanikermeister, Würselen
  • Heinrich Wittersheim, Euskirchen