Im Handwerk wird in der Werkstatt und auf der Baustelle Teamwork groß geschrieben. Also machen es die Nachwuchstalente genauso.
© Handwerks­kammer Aachen

Spannende Abenteuer im Handwerk

Ferienspiele im Bildungszentrum BGZ Simmerath begeistern 40 Kinder

Pressemitteilung BGZ Simmerath

Simmerath. „Abenteuer Handwerk“ – unter diesem Motto stehen erneut die beliebten Ferienspiele im Bildungszentrum BGZ Simmerath der Handwerkskammer Aachen. 40 Kinder, davon vier Mädchen, im Alter von 8 bis 15 Jahren, nehmen teil. 38 Kinder kommen aus der Städteregion Aachen, ein Kind aus dem Kreis Düren und eins aus dem Kreis Viersen.

Die Kinder sind in Zehner-Gruppen aufgeteilt und werden während der gesamten Zeit von Sozialpädagogen, Erziehern und Studenten der BGZ-Internate betreut. Für Abwechslung zwischen den „Arbeitseinheiten“ sorgen Billard, Tischtennis und Kicker im Freizeitzentrum des BGZ sowie Fußball und Minigolf im Außenbereich.

Bei den Ferienspielen sind in diesem Jahr die „Holzwürmer“ gefragt. Mit diesem Werkstoff beschäftigen sich die Teilnehmer als Maurer und Stahlbetonbauer, Straßenbauer, Zimmerer und Tischler. Sie fertigen Bänke aus Holz, legen Steine und bauen eine Riesenwasserrutsche – die sie nach Inbetriebnahme mit Freude benutzen. Außerdem stellen sie eine Vorlage aus Holz her, die mit Fliesenmosaik beklebt wird, und fertigen eine Werkzeugkiste. Die Kinder dürfen ihre selber produzierten Gegenstände als Erinnerung an die Ferienspiele mit nach Hause nehmen.

Zum Abschluss der Ferienspielwoche gibt es am letzten Tag ein Grillfest für die Kinder, ihre Eltern und Geschwister.

Die Ferienspiele im BGZ finden zum siebten Mal statt. „Wir freuen uns über den großen Zulauf. Wenn wir die Kapazitäten hätten, könnten wir doppelt so viele Kinder beschäftigen“, sagt Peter Fischer, Diplom-Sozialarbeiter und stellvertretender Fach­bereichsleiter im BGZ. Bei aller „Arbeit“ steht der Spaß im Vordergrund, und die Kinder sowie ihre Eltern sind völlig fasziniert, dass hier im BGZ „richtige Meister“, also Profis, sie anleiten und unterstützen. In den Pausen besteht Gelegenheit, miteinander zu spielen.

Die Kinder bei den Ferienspielen sind sehr engagiert, mit großem Interesse dabei und freuen sich, dass sie schon so tolle Gegenstände hergestellt haben. Hut ab vor so viel Können und Kreativität!