Nachwuchsgewinnung

 

Ausbildungsbotschafter

Die Ausbildungsbotschafter sind Auszubildende im zweiten oder dritten Lehrjahr, haben Freude an ihrem Beruf und berichten gern vor einer Klasse über ihre persönlichen Erfahrungen in der Ausbildung.


Ausbildungsprogramm NRW

In den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg gibt es weniger Ausbildungsstellen als Bewerber. Hier werden zum Ausbildungsjahr 2020-2021 jeweils 24 Plätze gefördert.


Berufliche Bildungslotsen

Die Beruflichen Bildungslotsen wenden sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen, die noch wenig beruflich orientiert sind oder aus verschiedenen Gründen Schwierigkeiten haben, ihren Berufswunsch zu realisieren und Unterstützung brauchen.


matcher_slider_2000_550_ohne_schrift

Lehrstellenvermittlung

Die Bildungscoaches der Handwerkskammer führen auch in der Corona-Zeit und in allen Schulferien gerne persönliche Gespräche mit Schüler/innen und Betrieben.

Die Bildungscoaches der Handwerkskammer informieren in Schulen und auf Ausbildungsmessen


Praktika im Handwerk

Ein Praktikum in einem Handwerksbetrieb ist sinnvoll – für alle Beteiligten. Welche Möglichkeiten es gibt und was man beachten sollte, haben wir im Folgenden zusammengestellt.


RESET. Alternative zum Studium.

RESET ist ein Angebot des Handwerks an Sie. Es bietet Ihnen inklusive Coaching und Vermittlung eine verkürzte Ausbildung in einem anspruchsvollen Handwerksberuf. RESET - besser jetzt als später - oder warum ein wohlüberlegter Studienabbruch kein Karriereknick ist.


Willkommenslotsen für Flüchtlinge

Ein Praktikum oder eine Ausbildung im Betrieb ist der schnellste Weg zur Integration von Flüchtlingen. Dauer und Erfolg eines Praktikums oder Ausbildungsvertrags hängen auch von dem rechtlichen Aufenthaltsstatus des Flüchtlings ab.


Initiative Botschafterinnen und Botschafter des Handwerks

Mit der Initiative Botschafterinnen und Botschafter des Handwerks zeigt sich das Handwerk von seiner besten Seite: Ehrenamtliche Auszubildende, Gesellinnen und Gesellen sowie Betriebsinhaber/-innen mit Migrationshintergrund erzählen die Geschichten ihres Werdegangs im Handwerk und ihrer gelungenen Integration in den Arbeitsmarkt.